Hinweise zu den aktuellen Erreichbarkeiten der Ämter in Treptow-Köpenick

Arbeit Zeitplan Unternehmensorganisation Planungskonzept mit einer Uhr als ein Zahnrad oder Cog Wheel und Kalender Symbole als Stress Metapher für Zeit-Management für einen anstrengenden Beruf und Familie geprägt
Bild: SIphotography/Depositphotos.com

Aufgrund der aktuellen Gefährdung durch das Coronavirus werden bis auf Weiteres Präventivmaßnahmen ergriffen. Folgende Bereiche sind zur Zeit eingeschränkt erreichbar:

Für Beratungen zu strukturellen und/ oder politischen Themen, aber auch zu den Themen Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen, Zugänglichkeit und Barrierefreiheit etc. steht Ihnen wie immer, der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen zur Verfügung:

zuklappen
  • Tel.: (030) 90297 – 4840 Sie können Ihren Namen und Ihre Rückrufnummer auf ein Band sprechen und werden dann zurückgerufen.
  • E-Mail: Ges-BfbkM@ba-tk.berlin.de
zuklappen

Zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus gelten ab sofort verkürzte Öffnungszeiten:

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9 – 12 Uhr
Mittwoch: nicht geöffnet

zuklappen

Öffentliche Bibliotheken Berlins öffnen zur Ausleihe ab 11. Mai 2020

Der Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) wird ab dem 11. Mai 2020 seine Bibliotheken zur Ausleihe und Rückgabe physischer Medien zugänglich machen, so ein Beschluss der entsprechenden Gremien des Verbundes.

  • Kontakt: MPB Köpenick: (030) 90297 – 3422, MPB Treptow: (030) 90297 – 6800
  • Zur Originalmeldung
zuklappen

Das Bürgeramt 1 im Rathaus Köpenick ist für die Dokumentenausgabe geöffnet – vorab Termin vereinbaren!

Das Bürgeramt 2 in Schöneweide ist für alle Dienstleistunges des Bürgeramtes geöffnet. Eine Dokumentenausgabe erfolgt nur im Bürgeramt 1 – vorab Termin vereinbaren!

Termine können von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr vereinbart werden:
zuklappen

Bis auf Weiteres findet keine Sprechstunde statt. In Notfällen wird um eine telefonische Klärung und Anmeldung gebeten.

zuklappen

Die Bearbeitung von Anliegen im Wohnungsamt erfolgt ausschließlich schriftlich oder telefonisch. Eine Bedienung persönlich vorsprechender Bürgerinnen und Bürger erfolgt nicht.

Zahlungen des bewilligten Wohngeldes und Zahlungen zur Bildung und Teilhabe sind sichergestellt!

zuklappen

Ab sofort ist das Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick für den persönlichen Kundenverkehr ausnahmslos nur noch in nachgewiesenen Notfällen erreichbar.

zuklappen

Im Jugendamt Treptow-Köpenick steht der Krisendienst in Kinderschutzfragen wie gewohnt von 8 – 18 Uhr zur Verfügung. Auch alle anderen Bereiche des Jugendamts arbeiten weiter und sind telefonisch und per E-Mail erreichbar. Der Publikumsverkehr (persönliche Sprechstunden, Kontakte im Dienstgebäude) wurde eingestellt.

zuklappen

Die Jugendkunstschule öffnet ab dem 18. Mai 2020 unter Beachtung der Hygiene- und Abstandsregelungen wieder ihre Türen für kunstinteressierte Kinder und Jugendliche.

zuklappen

Die Musikschule in Treptow-Köpenick ab 18. Mai 2020 für den Publikumsverkehr wieder geöffnet.

zuklappen

Alle Sprechzeiten und persönlichen Beratungen des Ordnungsamtes werden ab dem 16. März 2020 bis auf Weiteres ausgesetzt.

Telefonisch ist das Ordnungsamt über die Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle zu folgenden Zeiten erreichbar:

Montag, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 15 Uhr
Mittwoch von 9 bis 12 Uhr
Freitag von 9 bis 14 Uhr.

zuklappen

Ab dem 2. Juni 2020 finden Sprechzeiten im Bereich Schulorganisation bis auf Weiteres nur telefonisch zu folgenden Zeiten statt:

  • Dienstags 9 – 12 Uhr
  • Donnerstags 14 – 16 Uhr

Sie erreichen den oder die für Ihr Anliegen passenden Ansprechpartner bzw. passende Ansprechpartnerin wie folgt:

  • Grundschule: (030) 90297 – 3346
  • Oberschule: (030) 90297 – 3285
  • Schülerbeförderung: (030) 90297 – 3286
  • Willkommensklassen/ Zuzüge: (030) 90297 – 2194

Angelegenheiten, die eine persönliche Vorsprache im Amt zwingend erfordern, erfolgen nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Es wird darum gebeten, alleine zum Termin zu erscheinen, ein eigenes Schreibgerät mitzubringen und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank für Ihr Verständnis

zuklappen

Die Schulbibliotheken können in individueller Abstimmung mit den jeweiligen Schulen und unter Beachtung der Hygienepläne ab dem 18. Mai 2020 wieder öffnen.

zuklappen

Ab sofort entfallen alle Sprechstunden im Amt für Soziales, auch bereits vereinbarte Termine werden nicht stattfinden. Nur noch akute Notfälle (Mittellosigkeit, Obdachlosigkeit, Barauszahlung wegen fehlenden Kontos) werden an der Anmeldung in der Hans-Schmidt-Straße 18, Raum 11 vorgelassen. Unsere zehn kommunalen KIEZKLUBs in Treptow-Köpenick sind derzeit leider geschlossen.

Alle Bereiche bleiben weiterhin per E-Mail, Telefon und Post erreichbar.

zuklappen

Für Menschen mit seelischen Beeinträchtigungen steht weiterhin der „Sozialpsychiatrische Dienst“ zur Verfügung:

  • Tel.: (030) 90297 – 6001 oder (030) 90297 – 6000
zuklappen

Bis auf Weiteres bietet das Stadtentwicklungsamt keine Sprechstunden mehr an. Die Fachbereiche Bau- und Wohnungsaufsicht, Stadtplanung, Denkmalschutz und Vermessung weiten stattdessen ihre telefonische Erreichbarkeit aus.

Die telefonischen Sprechzeiten sind:

  • montags bis mittwochs sowie freitags von 9-12 Uhr
  • donnerstags von 14-18 Uhr.
zuklappen

Die reguläre Sprechstunde im Standesamt entfällt. Eine persönliche Vorsprache ist nur mit Termin möglich. Beratungen und Auskünfte erfolgen telefonisch oder schriftlich.

  • Telefonische Erreichbarkeit:
    Montag bis Freitag 8:30 bis 13:00 Uhr

unter folgenden Telefonnummern:
Telefon (030) 90297 – 2472, – 2474

oder per E-Mail: standesamt@ba-tk.berlin.de

Eheschließungen finden weiterhin statt und werden nur mit dem Brautpaar, Trauzeugen und einem Fotografen sowie ggf. notwendigen Dolmetscher durchgeführt.

zuklappen

Alle Sprechzeiten und persönlichen Beratungen entfallen ab dem 16. März 2020 bis auf Weiteres.

Zum Ausgleich des persönlichen Sprechstundenausfalls wird die telefonische Erreichbarkeit erhöht.

zuklappen

Die Volkshochschule Treptow-Köpenick bleibt ab dem 14. März 2020 für den Publikumsverkehr geschlossen.

Diese präventive Maßnahme gilt bis auf Weiteres.

Präsenzkurse sind nicht erlaubt,
Online-Kurse weiterhin buchbar

zuklappen

Im Dienstgebäude des Zahnärztlichen Dienstes finden bis auf Weiteres keine Untersuchungen und Beratungen statt.‎

zuklappen