Drucksache - 0782/IV  

 
 
Betreff: Geschützte Grünanlage "Kastanienwiese"
Status:öffentlichAktenzeichen:536
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-FraktionCDU-Fraktion
Verfasser:Hippe, Dr. Lehmann-Brauns 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
11.12.2013 
23. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau und Landschaftsplanung Empfehlung
16.01.2014 
21. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau und Landschaftsplanung ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
19.02.2014 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
1. Ursprungsantrag vom 02.12.2013
2. BE UmTief vom 16.01.2014
3. Beschluss vom 19.02.2014

Die BVV möge beschließen:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die ehemals geschützte Grünanlage „Kastanienwiese" zwischen der Forbacher Straße, der Sundgauer Straße und der Schützallee wieder als solche auszuweisen, weil dem noch vorhandenen Schildpfosten das grüne Dreieck abhanden gekommen ist. Der verschließbare Mittelpfosten am Zufahrtsweg Schützallee, der umgekippt ist, sollte wieder aufgerichtet und abgeschlossen werden und nur durch das Gartenbauamt bei Bedarf zu öffnen sein.

 

Begründung:

 

Die Wiese, die in den zurückliegenden Jahren auch von Kindern der Anwohner als friedlicher Spielplatz genutzt wurde, wird seit der Demontage des Schildes als privater Parkplatz und PKW-Zufahrtsweg zweckentfremdet. Grundsätzlich hat der private PKW-Nutzer Grünflächen zu respektieren und sollte darauf hingewiesen werden.

 

 

 

Berlin Steglitz-Zehlendorf, den 2. Dezember 2013

 

 

Für die Fraktion der CDU

 

 

H i p p e              D r.  L e h m a n n – B r a u n s

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Der Antrag wurde am 16.01.2014 in der 21. Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau und Landschaftsplanung beraten und bei einer Abstimmung mit 15 Ja-Stimmen und keiner Nein-Stimme bei keiner Enthaltung angenommen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags empfohlen.

 

 

Kronhagel

Ausschussvorsitzender

 

--------------------------------------------------------------------------------

 

Die BVV hat in ihrer 25. Sitzung am 19.02.2014 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die ehemals geschützte Grünanlage „Kastanienwiese" zwischen der Forbacher Straße, der Sundgauer Straße und der Schützallee wieder als solche auszuweisen, weil dem noch vorhandenen Schildpfosten das grüne Dreieck abhanden gekommen ist. Der verschließbare Mittelpfosten am Zufahrtsweg Schützallee, der umgekippt ist, sollte wieder aufgerichtet und abgeschlossen werden und nur durch das Gartenbauamt bei Bedarf zu öffnen sein.

 

 

Rögner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen