Programmdurchführung: Informationen & Dokumente

Illustration: Papiere landen von einem Ordner zum anderen Ordner

Auf dieser Seite finden Sie Informationen und Dokumente, die Sie bei der Durchführung des Programms für den Europäischen Sozialfonds Plus in Berlin unterstützen.

Programmdurchführung in der Förderperiode 2021-2027

Auch in der Förderperiode 2021-2027 gestaltet und steuert die ESF+-Verwaltungsbehörde die Umsetzung des Programms für den Europäischen Sozialfonds Plus (ESF+-Programm) im Land Berlin. Die ESF+-Verwaltungsbehörde ist bei der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe angesiedelt.

Noch immer wirken die verschiedenen Fachstellen (Senatsverwaltungen) bei der Umsetzung der ESF+-Förderung mit. Um jedoch den Projektträgern die Zugänglichkeit zur Förderung zu erleichtern und den Aufwand zu verringern, wurden im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung ein Dienstleister ermittelt: die Investitionsbank Berlin (IBB), die als Treuhänder der verschiedenen Fachstellen agiert.

Damit ist das Verwaltungs- und Kontrollsystem (VKS) in der Förderperiode 2021-2027 strukturell verändert und deutlich zentralisiert worden.

Zu den Aufgaben der beiden Dienstleister gehören unter anderem: Treugutverwaltung, Planung, Beratung, Durchführung von Projektauswahlverfahren, Antragsbearbeitung, Bewilligung, Mittelausreichung, Prüfungen, Berichtswesen und Öffentlichkeitsarbeit.

  • Dienstleister für Beratung und Antragstellung zu ESF+-finanzierten Förderprogrammen aller Senatsverwaltungen

  • Investitionsbank Berlin (IBB)

    E-Mail
    Tel.: (030) 2125 – 4040

Nachfolgend finden Sie wichtige Dokumente des ESF+ zur Programmdurchführung in der Förderperiode 2021-2027 zum Download:

Durchführungs- bzw. Jahresberichte finden Sie auf einer gesonderten Seite:

ESF-Jahresberichte