Wohnungsvermittlungsgesetz

Mann hält einen Schlüssel in die Luft
Bild: stockasso - depositphotos.com

Seit Juni 2015 gilt bei der Vermittlung von Mietverträgen über Wohnräume das sogenannte “Bestellerprinzip”, wonach Wohnungssuchende nur noch dann eine Vermittlungsprovision zahlen müssen, wenn sie den/die Makler/in ausdrücklich mit der Wohnungssuche beauftragt haben.

Verstöße gegen diese Regelung werden von der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe als Ordnungswidrigkeiten verfolgt und können von Geschädigten hier angezeigt werden.