Beratung und Coaching

Discuss
Bild: © Jane – Fotolia.com

Förderung von Unternehmensberatungen durch das BAFA

Seit Anfang 2016 wurde die bundesweite Beratungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen neu ausgerichtet. Das neue Förderprogramm mit dem Namen Förderung unternehmerischen Know-hows fasst die bisherigen Programme „Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung”, „Gründercoaching Deutschland”, „Turn-Around-Beratung” und „Runder Tisch” zusammen. Zuständig für die Umsetzung des Programms ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Die neue Förderung unternehmerischen Know-hows richtet sich an junge Unternehmen, die nicht länger als zwei Jahre am Markt sind (Jungunternehmen), Unternehmen ab dem dritten Jahr nach der Gründung (Bestandsunternehmen) und Unternehmen, die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden – unabhängig vom Unternehmensalter (Unternehmen in Schwierigkeiten).

Für junge Unternehmen ist vor der Antragstellung ein Gespräch bei einem Regionalpartner des BAFA (für Berlin: ihk-berlin und hwk-berlin ) zu führen.

Coaching BONUS

Für junge, wachstumsorientierte Unternehmen (mit Schwerpunkt für technologieorientierte bzw. kreative Unternehmen) gewährt der Coaching BONUS der IBB Zuschüsse für individuelles Coaching sowie ein umfangreiches Seminarangebot.

BBB Start

Die BBB Bürgschaftsbank zu Berlin-Brandenburg bietet ein kostenloses begleitendes Beratungsprogramm BBB Start an, das sich an Existenzgründer/-innen mit BBB-Bürgschaft richtet.

Unternehmensnachfolge

Um den Fortbestand vieler Unternehmen und damit auch deren Arbeitsplätze zu sichern, ist eine erfolgreiche Nachfolgeregelung notwendig:

Ein spezieller Vermittlungs-, Kontakt- und Beratungsservice hilft Unternehmen der mittelständischen Wirtschaft und Existenzgründerinnen und -gründern bei der Unternehmensnachfolge oder der Suche nach einem Partner, und zwar

  • Übergabe-Interessenten bei der Suche nach einem tätigen Partner für das Unternehmen,
  • Übernahme-Interessenten oder Beteiligungsinteressenten für den Einstieg in ein bereits bestehendes Unternehmen,
  • Übergabe und Beteiligung von Unternehmen an anderen Betrieben,
  • Kontaktvermittlung zwischen Personen mit gleichgerichteten Übernahme- oder Beteiligungsinteressen zur wechselseitigen, fachlichen Ergänzung.

Informationen

  • IHK Berlin
    Ludwig Erhard Haus
    - Nachfolgebörse -
    Fasanenstr. 85, 10623 Berlin
    Telefon (030) 31510-582; Telefax (030) 31510-114