Ukraine

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine und ehrenamtlich Helfende / Інформація для біженців з України і для волонтерів: berlin.de/ukraine

Berufsausbildung

Berufsausbildung-intro

Ausbildung ist eine Aufgabe der Wirtschaft. Das Land Berlin fördert und unterstützt aber in besonderen Situationen. So verhilft das Berliner Ausbildungsplatzprogramm (BAPP) Bewerberinnen und Bewerbern, die keinen Ausbildungsbetrieb finden konnten, zu einer anerkannten Berufsausbildung bei einem Bildungsträger, der sich die Ausbildung mit einem kooperierenden Unternehmen teilt. Unternehmen, die sich an einer solchen Verbundausbildung beteiligen oder benachteiligte Jugendliche ausbilden, können beim Land Berlin Zuschüsse beantragen. In einem speziellen Mentoringprogramm werden Jugendliche begleitet, die besonders gefährdet sind, ihre Ausbildung abzubrechen. Darüber hinaus fördert der Senat Ausbildungsinitiativen wie #seiDUAL, ein Modellprojekt, das über eine Online-Plattform Bewerberinnen und Bewerber mit passenden Betrieben zusammenbringt.

Lpm Logo-teaser

Landesprogramm Mentoring

Mit dem Landesprogramm Mentoring soll die Anzahl vorzeitig aufgelöster Ausbildungsverträge reduziert werden. Es werden Projekte gefördert, die dazu beitragen, Ausbildungsverhältnisse zu stabilisieren und abbruchgefährdete Jugendliche so zu stärken, das sie ihre Ausbildung erfolgreich beenden. Landesprogramm Mentoring

Seidual-logo-teaser

#seiDual – Berliner Ausbildungsinitiative

Ein wesentlicher Aspekt bei der Sicherung des Fachkräftebedarfs ist das Matching zwischen Betrieben und Jugendlichen. Das wissenschaftlich begleitete Modellprojekt #seiDUAL – Berliner Ausbildungsinitiative setzt genau hier an. #seiDual – Berliner Ausbildungsinitiative