Drucksache - 1628/V  

 
 
Betreff: Ampelanlage (LZA) Argentinische Allee Höhe Siebenendenweg
Status:öffentlichAktenzeichen:1010/V
 Ursprungaktuell
Initiator:CDU-FraktionCDU-, SPD-, GRÜNE- und FDP-Fraktion
Verfasser:1. Hippe, Fröhlich
2. Buchta, Steinhoff/Wojahn
3. Specht-Habbel
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
23.10.2019 
33. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
27.11.2019 
14. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
08.01.2020 
15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
22.01.2020 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 15.10.2019
BE ST vom 08.01.2020
Beschluss vom 22.01.2020

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass eine Ampelanlage (mit akustischem Signal) für Fußnger und Fußgängerinnen an der Argentinischen Allee/Siebenendenweg eingerichtet wird.

 

Begründung:

 

Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen. Zudem finden regelmäßige Treffen mit ca. 15 Blinden und 10-15 Gehörlosen statt, die oft mit dem Bus an der gegenüber liegen Haltestelle ankommen. Daher besteht dringender Handlungsbedarf an der Stelle eine Ampelanlage einzurichten, um sicher und problemlos über die Straße zu gelangen. Außerdem laufen viele Kinder und Jugendliche zum angrenzenden Sportplatz. Sowohl die Leitung bzw. die Mitarbeiter des Hertha-Müller-Hauses als auch die Seniorenvertretung von Steglitz Zehlendorf unterstützen den Antrag.

 

 

Der Antrag wurde am 08.01.2020 in der 15. Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau beraten und mit 12 Ja-Stimmen einstimmig beschlossen.

 

Die SPD-, GRÜNE- und FDP-Fraktion sind dem Antrag beigetreten.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags empfohlen.

 

 

Kronhagel

Ausschussvorsitzender

 

 

Die BVV hat in ihrer 36. Sitzung am 22.01.2020 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass eine Ampelanlage (mit akustischem Signal) für Fußnger und Fußgängerinnen an der Argentinischen Allee/Siebenendenweg eingerichtet wird.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen