Drucksache - 1470/V  

 
 
Betreff: Radführung in der Mühlenstraße jetzt verbessern
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GRÜNE-FraktionGRÜNE-Fraktion
Verfasser:1. Steinhoff/Wojahn
2. Manzke-Stoltenberg
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
15.05.2019 
30. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf      
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
29.05.2019 
9. außerordentliche öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau      

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 08.05.2019

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, vordringlich Vorschläge für die Radführung in der Mühlenstraße zu entwickeln und der BVV vorzustellen.

 

Begründung:

 

Die Mühlenstraße ist Teil des viel befahrenen bezirklichen Radnebenroutennetzes und ist in einem sehr schlechten Zustand. Es sollte daher zügig mit der Umsetzungsplanung zur Verbesserung begonnen werden. Die anderen Teile des bezirklichen Radnebenroutennetzes - wie die Strecke von Zehlendorf-Mitte nach Lichterfelde-Ost - ist im Jungfernstieg nahezu abgeschlossen. Die Sanierung der Königsberger Straße mit Erneuerung der recht breiten Radwege ist bereits im Planungsprozess. Die Fahrradstraße Hochbaumstraße ist von der BVV auf Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen erneut beschlossen worden in der Erwartung, dass mit der neuen Leitung der unteren Straßenverkehrsbehörde die Anordnung bald folgt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen