Auszug - Die U9 bis nach Lankwitz weiterführen  

 
 
22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Nahverkehr und Bürgerdienste
TOP: Ö 4.5
Gremium: Ausschuss für Ordnung, Nahverkehr und Bürgerdienste Beschlussart: vertagt
Datum: Mi, 22.05.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:30 - 18:45 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: BVV-Saal
Ort: Rathaus Zehlendorf
1396/V Die U9 bis nach Lankwitz weiterführen
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-FraktionSPD-Fraktion
Verfasser:1. Buchta
2. Macmillan
3. Dr. Stratievski
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
 
Wortprotokoll

Auf Antrag der SPD-Fraktion wird der Antrag gemeinsam mit Drucksache 1376/V beraten. Die Grüne-Fraktion fragt nach der Haltung des Amtes. Herr Bezirksstadtrat Karnetzki verweist auf seine Erklärung aus der letzten Sitzung. Der Bedarfsplan zum Nahverkehrsplan 2019-2023 sehe einen leistungsfähigen Schienenverkehr nach Lankwitz als U-Bahn- oder Straßenbahnverlängerung aus Steglitz vor. Die im CDU-Antrag 1376/V vorgesehene Trassenführung von Steglitz über Lichterfelde, Lankwitz und Marienfelde nach Teltow sei praktisch nicht möglich. Die Grüne-Fraktion favorisiert eine U-Bahnverlängerung von Rathaus Steglitz zum Bahnhof Lichterfelde-Ost, da dort das Umland über die Regionalbahn angebunden sei. Die CDU-Fraktion appelliert an die SPD-Fraktion, ihren Antrag zurück zu ziehen, da der CDU-Antrag weitergehender sei und den SPD-Antrag mit umfasse. Die SPD-Fraktion entgegnet, dass sie mit ihrem Antrag die Wichtigkeit der Verlängerung nach Lankwitz hervorhebe.

 

Auf Antrag der Grüne-Fraktion wird der Antrag vertagt.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen