Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

INKLUSIONS Pakete Übergabe an die Bezirksbürgermeisterin am 12.07.2017

Am Mittwoch, dem 12. Juli 2017, um 14:30 Uhr übergaben die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf und die Bezirksbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Eileen Moritz, der Bezirksbürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski sowie dem für die Abteilung Soziales zuständigen Bezirksstadtrat Frank Mückisch mehrere Pakete mit Wünschen und Anregungen zum Thema Inklusion für Steglitz-Zehlendorf.
Diese Sammlung entstand im Rahmen der Reihe „Cafe INKLUSIV”, zu der die Bürgerstiftung in Kooperation mit der Villa Donnersmarck im Mai bereits zum 5. Mal eingeladen hatte. Hier entstand auch die Idee, die gesammelten Pakete der Bezirksbürgermeisterin persönlich zu überbringen. Die ersten „behindertenpolitischen Pakete” wurden bereits am 27. April beim 100-Tage-Empfang der Beauftragten für Menschen mit Behinderungen gepackt und werden mit übergeben.
Die Initiatoren verfolgen damit das Ziel, die Bezirkspolitiker darin zu unterstützen, die Inklusion, das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen, nachhaltig zu verbessern, getreu dem Motto der Bürgerstiftung: „Für einen lebenswerten Südwesten” und „für Alle”, wie die Beauftragte ergänzt.

Fotogalerie zur Übergabe der Inklusionspakete

zur Bildergalerie

Dokumente zur Veranstaltung

Inklusionspakete Menschenrechte Übergabe

nicht Barriefrei

PDF-Dokument (5.0 MB) Dokument: Eileen Moritz, Karin Lau, Sean Bussenius