Coronavirus COVID-19

+++ Der Zutritt zu den Dienstgebäuden der Berliner Verwaltung ist für Besucherinnen und Besucher nur noch unter der 3G-Bedingung möglich. +++

In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Erhaltungsverordnungen

Erhaltung baulicher Anlagen und der Eigenart von Gebieten

Erhaltungsgebiete
Erhaltungsgebiete
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Erhaltungsverordnungen gemäß § 172 Abs. 1 Satz 1 BauGB

Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat für verschiedene Gebiete Erhaltungsverordnungen erlassen. Ziele dieser Verordnungen sind der Schutz der Zusammensetzung der Wohnbevölkerung im Gebiet („soziale Erhaltungsgebiete“) und/oder die Erhaltung der städtebaulichen Eigenart („städtebauliche Erhaltungsgebiete“).

Die Grundlage für die Festlegung einzelner Bereiche als Erhaltungsgebiet bildet § 172 Abs. 1 Satz 1 Baugesetzbuch (BauGB). Hiernach sind Erhaltungsgebiete durch Satzungen festzusetzen. In Berlin erfolgt die Festsetzung durch Rechtsverordnungen, die das Bezirksamt beschließt und die im Gesetz- und Verordnungsblatt (GVBl.) veröffentlicht werden.

Geltungsbereiche

Fichtenberg

PDF-Dokument (963.8 kB)

Lichterfelde Ost

PDF-Dokument (728.9 kB)

Lichterfelde West

PDF-Dokument (1.8 MB)

Zinnowweg

PDF-Dokument (218.6 kB)