Amtsvormundschaft / Kindschaftsrechtliche Beratung

In der Zeit vom 03.06.-28.06.2019 ist der Fachbereich Amtsvormundschaft/ Kindschaftsrechtliche Beratung wegen der Umstellung auf ein neues Computersystem und wegen eines Umzugs in das Rathaus Zehlendorf geschlossen. Dadurch wird es zu Verzögerungen bei der Beantwortung und Bearbeitung Ihrer E- Mail kommen.

Beratung und Unterstützung

Baby liegt auf dem Bauch und lächelt
Bild: theerapolsriin/Depositphotos

In dem Fachbereich Amtsvormundschaft / Kindschaftsrechtliche Beratung (AV/KB) erhalten Sie, wenn Sie mit einem minderjährigen Kind in einem Haushalt leben, Beratung und Unterstützung unter anderem

  • bei der Klärung der Vaterschaft
  • bei Fragen zum Unterhalt ihres minderjährigen Kindes gegen den Elternteil, der nicht mit dem Kind in einem gemeinsamen Haushalt lebt
  • junge Volljährige bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres in ihren eigenen Unterhaltsansprüchen
    Hier werden
  • Beurkundungen vorgenommen
  • Beistandschaften zur Feststellung der Vaterschaft und/oder Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen eines Kindes
    und
  • Vormundschaften für deutsche Kinder und minderjährige begleitete Flüchtlinge, die in Steglitz-Zehlendorf wohnen, geführt

Beurkundung

Beurkundungen im Jugendamt sind derzeit kostenfrei.
Aus Kapazitätsgründen werden Urkunden derzeit nur für Kinder, die im Bezirk Steglitz-Zehlendorf oder außerhalb von Berlin und Brandenburg wohnen und deren Elternteil im Bezirk Steglitz-Zehlendorf wohnt, aufgenommen.

Sie werden nach Vereinbarung eines Termins überwiegend für folgende Urkunden aufgenommen:

  • Vaterschaftsanerkennung (VA) und Zustimmung der Mutter vor und nach Geburt
  • gemeinsame Sorgeerklärungen
  • Unterhaltsurkunden (UH)

Für die Beurkundung sind folgende Unterlagen im Original mitzubringen

bei der VA mit oder ohne gemeinsamen Sorgerechts

  • gültige Personalausweise oder Pässe beider Elternteile
  • Mutterpass vor Geburt oder Geburtsurkunde des Kindes oder Bescheinigung über die Geburt des Geburtsstandesamtes des Kindes nach Geburt
  • Geburtsurkunde des Vaters

Unterhaltsurkunden (UH)

  • Personalausweis des Unterhaltspflichtigen
  • Schreiben über die Höhe der Unterhaltsforderung des vertretenden Elternteils, Jugendamtes oder Rechtsanwalts
  • Geburtsurkunde des Kindes

gemeinsames Sorgerecht

  • Personalausweise der Eltern
  • Geburtsurkunde des Kindes
  • Vaterschaftsanerkennung , wenn der Vater nicht in der Geburtsurkunde des Kindes eingetragen ist

Um Wartezeiten zu vermeiden, senden Sie bitte die Unterlagen vorab zu:
per Mail an
jugendamt-beurkundung@ba-sz.berlin.de
per Post an
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Jugendamt
Amtsvormundschaft / Kindschaftsrechtliche Beratung
14160 Berlin
oder kommen Sie persönlich zur Abgabe der Unterlagen während der Sprechzeiten
Di 9:00-13:00 Uhr oder Do 16:00-18:00 Uhr vorbei.

Bei anderen Beurkundungen erkundigen Sie sich bitte vorab telefonisch unter den Nummern
(030) 90299 3522 oder (030) 90299 3354
über die erforderlichen Unterlagen.

Terminvereinbarungen erfolgen direkt von der Urkundsperson. Wenn Sie schriftlich per Post oder E-Mail die Unterlagen in Kopie einreichen, geben Sie bitte eine Rückrufnummer an, unter der Sie gut zu erreichen sind!

Beistandschaften

Eine Beistandschaft zur Feststellung der Vaterschaft und/oder Geltendmachung der Unterhaltsansprüche nach §§ 1712 ff BGB können Sie hier beantragen.
Wir senden Ihnen gerne einen aktuellen Antrag zu.

Nachrichten bitte
per Mail an
jugendamt-kbv@ba-sz.berlin.de

Hier finden Sie die Broschüre der Bundesministerien für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Justiz zum Thema Beistandschaft.

Vormundschaften

Vormundschaften und Ergänzungspflegschaften werden im Jugendamt geführt,
wenn Eltern das Sorgerecht oder ein Teil des Sorgerechts durch eine gerichtliche Entscheidung entzogen und auf das Jugendamt übertragen wurde.

Nachrichten können
per Mail an
jugendamt-av@ba-sz.berlin.de
oder
per Post an
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Jugendamt
Amtsvormundschaft / Kindschaftsrechtliche Beratung
14160 Berlin
gesandt werden.

Vormundschaften für minderjährige unbegleitete Flüchtlinge werden im Fachbereich UMF am Standort Beethovenstraße 34-36, 12247 Berlin geführt.
Der Fachbereich ist unter folgender Mail zu erreichen:
jugendamt-muf@ba-sz.berlin.de
Die Geschäftsstelle ist telefonisch erreichbar unter (030) 90299 1966

Negativbescheinigungen als Nachweis über das alleinige Sorgerecht
werden im Familienbüro ausgestellt.
Bitte wenden Sie sich
per Mail an
jugendamt-sorgeregister@ba-sz.berlin.de
per Post an
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Jugendamt/Familienbüro
14160 Berlin