Informationen für Flüchtlinge und Asylsuchende

Flüchtlinge und Asylsuchende haben Anspruch auf Beratung und Unterstützung.

Eltern können sich zur Beratung an den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst (KJGD) wenden, z.B. bei Fragen rund um die Geburt oder zur Aufnahmeuntersuchung in eine Kita oder Schule oder bei Fragen rund um das Impfen.

Eltern können sich auch zur Beratung an den Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst (KJPD) wenden, wenn Sie sich Sorgen um die psychische Entwicklung der Kinder machen (z.B. Ängste, Gewalterlebnisse).

Bei Fragen zur Zahngesundheit von Kindern wenden Sie sich bitte an den Zahnärztlichen Dienst.

Bei Fragen zur psychischen Gesundheit von Erwachsenen können Sie sich an den Sozialpsychiatrischen Dienst wenden.

Bei Fragen zu Familienplanung, Schwangerschaft und Empfängnisverhütung u.a. erhalten Sie Hilfe vom Zentrum für Familienplanung.