Förderung ehrenamtlichen Engagements

Bildtafel Förderung
Bild: Nina Scholz

Freiwilliges Engagement kann und wird auf unterschiedlichste Weise gefördert.

Nachstehend finden Sie einen Überblick über aktuelle Fördermöglichkeiten:

Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften

FEIN-Einzelmaßnahmen

FEIN-Logo
Bild: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen

Seit gut 20 Jahren fördert das Land Berlin nachbarschaftliche Aktivitäten zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur im Rahmen der Erstattung entstandener Sachkosten.
Hierunter zählen Aufwendungen für Renovierungen, Reinigung und Pflanzenpflege sowie infrastrukturelle Verbesserungen im öffentlichen Raum bzw. in öffentlichen Einrichtungen. Diese können z.B. für Materialkosten bei Renovierungen, Pflanzungen oder Maßnahmen für eine saubere Stadt – immer bezogen auf öffentliche Einrichtungen wie Schulen, Horte, Kindertagesstätten, Nachbarschaftsheime, Senioreneinrichtungen sowie Sport- und Grünanlagen, gewährt werden.
Investitionskosten oder Ausstattungen sind hiervon jedoch ausgenommen
In Aussicht darauf, dass die Kontaktbeschränkungen im Laufe dieses Jahres gelockert werden könnten, wird ab sofort die Möglichkeit der Antragstellung gegeben.

Für Sachkosten, die durch Aktivitäten zur Verbesserung der öffentlichen Infrastruktur, entstehen, können Anträge bis maximal 3.000 € bis zum 23.Mai 2020 gestellt werden. Außerdem ist die Gewährung einer Aufwandspauschale in Höhe von 3 % des Förderbetrages möglich.

Aufgrund der eingschränkten Erreichbarkeit, ist die Antragstellung derzeit nur derzeit nur online möglich.

Bitte berücksichtigen bei der Planung Ihres Vorhabens, dass die Bearbeitung der Anträge erst mit Ablauf der Ausschreibungsphase beginnt und im Anschluss vier bis sechs Wochen andauern kann.

Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem nachstehenden Merkblatt.

Corona-Erweiterung im Rahmen von FEIN-Mitteln

Sonderaufruf FEIN-Mittel für Corona-Hilfen
Bild: Bezirksamt Neukölln von Berlin

Darüber hinaus können Vorhaben, die der Hilfe zur Selbsthilfe und für Bedürftige oder dem Zusammenhalt im Kiez dienen, im Rahmen einer Sachkostenerstattung berücksichtig werden.
Hierzu zählen z.B.:
Ausstattungen, die dem Kochen für Bedürftige dienen (keine Lebensmittel), Geräte und Materialien zur Herstellung von Atemschutzmasken, Aufwendungen im Zusammenhang mit der Erledigung von Einkäufen, Besorgungen, Apothekengänge usw. Aufwandsentschädigungen können je nach Einzelfall geprüft werden.

Hierfür stellt der Bezirk je Initiative bis zu 500,00 € zur Verfügung. Anträge hierfür sind bis zum 28. Juni 2020 zu stellen und ebenfalls derzeit nur online möglich.

Ehrenamtlich Helfende, die sich bei der Corona-Nachbarschaftshilfe Steglitz-Zehlendorf engagieren, können ebenfalls Aufwendungsersatz beantragen.

Merkblatt FEIN - Einzelmaßnahmen

Merkblatt FEIN-Einzelmaßnahmen

PDF-Dokument (126.1 kB) - Stand: Januar 2020

Förderübersicht 2019 (Stand: 16.07.2019)

  • Empfänger

    Förderzweck

  • Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf

    diverse Gartenprojekte, die die Bürgerstiftung als “Grün-Pate” mit Ehrenamtlichen durchführen möchte (u.a. Freizeitstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Inklusionsprojekte)

  • Kita St. Benedikt

    Umgestaltung des Außenbereichs, u.a. durch Anlegung eines Barfußparcours durch die Eltern der Kita-Kinder

  • Förderverein Freizeitstätte Hans-Rosenthal-Haus

    Ehrenamtliche Gartengestaltung und -pflege

  • Your Little Planet

    Fortführung des Projektes Blühwiese im Lankwitzer Gemeindepark als Nachbarschaftsprojekt

  • Förderverein Grundschule Am Stadtpark Steglitz

    Umgestaltung der öffentlichen Vorplatzfläche der Grundschule durch Anwohner und Eltern

  • Bürgerinitiative Nofitti

    Ehrenamtliche Entfernung von Grafittispuren in öffentlichen Park- und Grünanlagen

  • Ehrenamtliche im Lilienthalpark

    Pflegepatenschaft für das Rhododendron-Beet im Lilienthalpark

  • Förderverein Grundschule unter den Kastanien

    Umgestaltung des Vorgartenbereichs durch Eltern der Schukinder

  • Paulsen-Gymnasium

    Aufstellung eines Insektenhotels im Schulgarten durch die Biologie-AG

  • Förderverein Bröndby-Oberschule

    Sachmittel für die Unterstützung der Hausmeister- sowie der Haus- und Garten AG

  • Privatinitiative (Name von Einzelpersonen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genannt)

    Gestaltung des Außenbereiches des Tempohomes Lissabonallee

  • Kita Wellenkids

    Sachmittel für die Gestaltung von Hochbeeten

  • Privatinitiative (Name von Einzelpersonen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genannt) in der Freizeitstätte Süd

    Ehrenamtliche Gartengestaltung und -pflege

  • Förderverein Nord-Grundschule

    Ehrenamtliche Schulhofpflege

  • Förderverein der Schadow-Oberschule

    Ehrenamtliche Schulhofpflege

  • Evang. Pflegeheim Lutherstift

    Ehrenamtliche Wiederherstellung des Demenzgartens

  • Kinder-, Jugend- und Familienzentrum JeverNeun

    Urban Gardeningprojekt im Rahmen eines FSJ mit Kinder- und Jugendlichen

  • Bürgerinitiative Zehlendorf

    Errichtung eines Schau- und Schulgartens hinter der Dorfkirche Zehlendorf

  • Förderverein Haus der Jugend

    Kooperation mit Zehlendorfer Schule zur ehrenamtlichen Gestaltung des Gartenbereiches

  • Evang. Kirchengemeinde Dahlem

    Ehrenamtliche Gestaltung der öffentlichen Gemeindefläche sowie des angrenzenden Friedhofs

  • Privatinitiative (Name von Einzelpersonen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genannt)

    Sachmittel für die Übernahme einer Grünpflegepatenschaft in der Brahmsstraße

  • Initiative Kiez-Marien

    Sachmittel für die Übernahme einer Grünpflegepatenschaft am Marienplatz sowie am Bahnhof Lichterfelde-Ost

  • Elterinitiative der Kita Veruschka

    Neugestaltung des Gartenbereiches der Kita

  • Fink e.V.

    Begrünung der Krippenterrasse der Kita Teltower Damm

  • Aufnahmeeinrichtung Zum Heckeshorn

    Gestaltung des Außenbereiches, Anlage von Hochbeeten

  • Jugendwerkstatt Ostpreußendamm

    Wiederherstellung eines Containers/Bauwagen als zukünftigen Jugendtreffpunkt

  • Nachbarschaftscafé Gutshaus Lichterfelde und Kita Schlosskobolde

    Neugestaltung des Außenbereichs und Neuschaffung von Sitzgelegenheiten

  • Förderverein der Friedrich-Drake-Grundschule

    Fortführung der Neugestaltung des Außenbereiches

  • IG Rehwiese

    Sachmittel für die ehrenamtliche Pflege des Wasserschutzgebietes Rehwiese

  • Kiez Mittelstraße

    Gestaltung des öffentlichen Raums in Nachbarschaftsinitiative

  • Privatinitiative (Name von Einzelpersonen werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht genannt)

    Gestaltung des Außenbereiches der Gemeinschaftsunterkunft Finkensteinallee

Hinweise für Antragstellende

  • Ein Rechtsanspruch auf Förderung oder auf eine bestimmte Höhe der Förderung besteht nicht.
  • Die Auswahl der Projekte erfolgt unter anderem auch nach Verfügbarkeit der Mittel, die Beantragung von Sachmitteln, die nicht die volle Fördersumme ausschüpfen ist daher empfehlenswert.
  • die Förderung von F.E.I.N.-Einzelmaßnahmen erfolgt grundsätzlich für maximal zwei aufeinanderfolgende Jahre je Antragsteller bzw. Initiative.
  • Reine Ausstattungs- und Investitionskosten sind von der Förderung ausgeschlossen.