Drucksache - 0588/V  

 
 
Betreff: Radverkehrsanlagen an der Drakestraße schaffen
Status:öffentlichAktenzeichen:360/V
 Ursprungaktuell
Initiator:GRÜNE-FraktionGRÜNE-Fraktion
Verfasser:Steinhoff/Wojahn 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
15.11.2017 
14. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste Empfehlung
29.11.2017 
8. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste vertagt   
03.01.2018 
9. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste vertagt   
07.02.2018 
10. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
21.02.2018 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 08.11.2017
Anlage zur Drs. 0588_V
BE OVB vom 07.02.2018
Beschluss vom 21.02.2018

 

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass in der Drakestraße zwischen Berliner Straße und Gardeschützenweg Radverkehrsanlagen geschaffen werden.

Dabei könnten im Bereich der versetzten Kreuzung mit Gardeschützenweg und Curtiusstraße Radangebotsstreifen rot markiert und die Linksabbiegespur in den Gardeschützenweg aufgehoben werden. Dabei ist das Linksabbiegen weiterhin zu ermöglichen, ähnlich wie bei der entgegengesetzten Linksabbiegemöglichkeit in die Curtiusstraße.

 

Begründung:

 

Bis Einmündung Gardeschützenweg gibt es bereits Radverkehrsanlagen, dann wird es sehr unübersichtlich und ohne Zuweisung von Radangebotsstreifen unsicher. In Fahrtrichtung Süd führt die öfter leere Linksabbiegespur in den Gardeschützenweg dazu, dass Radler keinen ansatzweise sicheren Verkehrsraum vorfinden. In Gegenrichtung ist das Linksabbiegen nicht in jeder Phase vertreten, und nun kann hier von Kfz mit weitem Abstand am Rad vorbeigefahren werden. Sind Linksabbieger vorhanden, kann durch den Angebotsstreifen an den wartenden Kfz vorbeigefahren werden. Tritt alles gleichzeitig auf, ist der Radler durch den rot markierten Streifen besser geschützt vor von der Fahrbahnmitte an den Fahrbahnrand herüberziehenden Kfz.

 

 

 

Berlin Steglitz-Zehlendorf, den 8. November 2017

 

 

r die Fraktion GNE

 

 

Steinhoff/Wojahn

 

 

Der Antrag wurde am 07.02.2018 in der 10. Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste beraten und wie folgt geändert:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass in der Drakestraße zwischen Unter den Eichen und Gardeschützenweg Radverkehrsanlagen geschaffen werden.

Dabei könnten im Bereich der versetzten Kreuzung mit Gardeschützenweg und Curtiusstraße Radangebotsstreifen rot markiert und die Linksabbiegespur in den Gardeschützenweg aufgehoben werden. Dabei ist das Linksabbiegen weiterhin zu ermöglichen, ähnlich wie bei der entgegengesetzten Linksabbiegemöglichkeit in die Curtiusstraße.“

 

Begründung:

Unverändert.

 

Bei einer Abstimmung wurde der Antrag in der geänderten Fassung mit 13 Ja-Stimmen und 0 Nein-Stimmen bei 0 Enthaltungen angenommen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags in der geänderten Fassung empfohlen.

 

 

Ammer

Ausschussvorsitzender

 

 

Die BVV hat in ihrer 17. Sitzung am 21.02.2018 beschlossen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass in der Drakestraße zwischen Unter den Eichen und Gardeschützenweg Radverkehrsanlagen geschaffen werden.

Dabei könnten im Bereich der versetzten Kreuzung mit Gardeschützenweg und Curtiusstraße Radangebotsstreifen rot markiert und die Linksabbiegespur in den Gardeschützenweg aufgehoben werden. Dabei ist das Linksabbiegen weiterhin zu ermöglichen, ähnlich wie bei der entgegengesetzten Linksabbiegemöglichkeit in die Curtiusstraße.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen