Seniorinnen und Senioren in Berlin

Senioren auf dem Fahrrad

Im Rahmen der Corona-Pandemie bittet die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales um Beachtung der Informationen für Berliner Seniorinnen und Senioren.

Für weitere Informationen zum Coronavirus (COVID 19) verweisen wir auf die Informationsseite des Landes Berlin.

Im Rahmen des Bürgerschaftlichen Engagagements verweisen wir auf die Informationsseite des Landes Berlin.

Berlin ist eine wachsende Stadt. Auch der Anteil der älteren Bevölkerung steigt kontinuierlich. Viele der über 60-Jährigen bringen ihre Erfahrungen, ihr Wissen und ihr Engagement nutzbringend in den unterschiedlichsten Bereichen ein und gestalten so das Leben in Berlin aktiv mit. Über das Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz treten die Seniorenmitwirkungsgremien dafür ein, dass auch die Sichtweisen Älterer in politischen Abstimmungs- und Planungsprozessen berücksichtigt werden. Auf diese Weise können sie fachpolitische Entscheidungen und deren Umsetzung aktiv beeinflussen.

Mit den Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik gibt es für die Senatsverwaltungen und die Politik eine Richtschnur für die Befähigung älterer Menschen, ein selbstbestimmtes Leben in der Berliner Stadtgesellschaft zu führen und die Bedingungen für eine umfassende Teilhabe zu schaffen.

Menschen geben werfen Ihre Wahlunterlagen in eine Wahlurne

Seniorenvertretungswahl 2022

Die Seniorenvertretungswahl findet in der Woche vom 14. - 22. März 2022 statt. Mit den gewählten Vertreterinnen und Vertretern haben die Seniorinnen und Senioren die Möglichkeit Ihre Erfahrung in die Politik mit einzubringen. Hier finden Sie weitere Information zur Wahl. Seniorenvertretungswahl 2022

Senioren im Herbst

Seniorenmitwirkungsgremien

Ehrenamtliches Engagement von Seniorinnen und Senioren hat in Berlin eine lange Tradition. Mit der Verabschiedung des Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz 2006 und seiner Novellierung 2011 und 2016 ist eine aktive Mitgestaltung der Generation 60+ auch gesetzlich verankert. Seniorenmitwirkungsgremien

Neue_Leitlinien_der_Berliner_Seniorenpolitik

Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik

Die „Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik“ verstehen sich als Handlungsanleitung für Politik und Verwaltung. Ihre Umsetzung und Weiterentwicklung durch die Senatsverwaltungen koordiniert eine ressortübergreifende Facharbeitsgruppe unter Beteiligung des Landesseniorenbeirats Berlin. Leitlinien der Berliner Seniorenpolitik

Seniorenmitwirkung

Seniorenmitwirkung in Berlin

Die Arbeit von Landesseniorenbeirat, Landesseniorenvertretung und bezirklichen Seniorenvertretungen als Gremien der Seniorenpolitik sorgt für die Einbeziehung von Erfahrungen und Sichtweisen älterer Menschen in fachpolitische Planungs- und Entscheidungsprozesse und bei deren Umsetzung. Seniorenmitwirkung in Berlin

Logo Seniorenwoche 2021

Berliner Seniorenwoche

Die jährlich ausgerichtete Berliner Seniorenwoche bietet zahlreiche Veranstaltungen in allen Bezirken und im Abgeordnetenhaus von Berlin. Das Programm ist in Bürgerämtern und Pflegestützpunkten erhältlich, den Link zur Website finden Sie hier. Berliner Seniorenwoche

Broschüre zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz

PDF-Dokument (1.1 MB)

Broschüre zum Berliner Seniorenmitwirkungsgesetz in leichter Sprache

PDF-Dokument (223.6 kB)

Informationen zu den Berliner Seniorenvertretungen in leichter Sprache

PDF-Dokument (102.4 kB)

Kontakt und weitere Informationen

Pflegestützpunkte in Berlin
Berlin verfügt über ein flächendeckendes Netz von Pflegestützpunkten. Diese Pflegestützpunkte beraten kostenlos zu Fragen im Zusammenhang mit dem Älterwerden, insbesondere zum selbstständigen Wohnen auch bei Behinderung oder Pflegebedürftigkeit.

Kompetenzzentrum Interkulturelle Öffnung der Altenhilfe für ältere Migrantinnen und Migranten
Informationen zu diesem Kompetenzzentrum erhalten Sie bei der für Pflege zuständigen Senatsverwaltung.