Drucksache - VIII/0126  

 
 
Betreff: Neuer Fußgängerüberweg für sicheren Fußverkehr zwischen Biesdorf-Süd und dem S-Bahnhof Wuhlheide
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:0168/10/17
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneBzVV
   
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Ortsbezüge:2.6. Bezirksregion 20 Köpenick-Nord
 3.3. Bezirke Treptow-Köpenick u. Marzahn-Hellersdorf
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
30.03.2017 
6. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten Empfehlung
27.04.2017 
4. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten (gemeinsam mit dem Ausschuss für Stadtentwicklung und Bauen) vertagt   
01.06.2017 
5. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt   
06.07.2017 
6. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten vertagt   
24.07.2017 
7. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Tiefbau und Ordnungsangelegenheiten ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
26.09.2017 
10. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung ohne Änderungen in der BVV beschlossen  (0168/10/17)
Anlagen:
Antrag, 20.03.2017, B'90Grüne
Beschlussempfehlung, 24.07.2017, TiefOrd
Beschluss, 26.09.2017, BzVV

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin beschließt:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich mit dem Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf zu verständigen, um die Wegesicherheit vom S-Bahnhof Wuhlheide nach Biesdorf-Süd insbesondere für Fußnger, Kinder und ältere Menschen zu verbessern. Insbesondere ist zu prüfen, ob durch einen Fußngerüberweg zwischen Ende der Wasserschutzzone und S-Bahnhof beispielsweise in der Nähe der Bushaltestelle Köpenicker Straße / Innovationspark eine barrierearme Verbindung erreicht werden kann. Dazu ist zu prüfen, wie der vorhandene Fußweg durch die Wasserschutzzone so optimiert werden kann, dass er dem Ziel Barrierefreiheit möglichst nahe kommt.

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)