Drucksache - 1669/V  

 
 
Betreff: Aufstellung eines Kunstwerkes auf dem Mittelstreifen vor dem Haus am Waldsee genehmigen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:GRÜNE-FraktionGRÜNE- und CDU-Fraktion
Verfasser:1. Steinhoff/Wojahn
2. Berger
3. Hippe
 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
13.11.2019 
34. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Bildung und Kultur Empfehlung
27.11.2019 
26. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Ausschuss für Straßenverkehr und Tiefbau Empfehlung
27.11.2019 
14. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau vertagt   
08.01.2020 
15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßenverkehr und Tiefbau      
Ausschuss für Haushalt, Personal und Verwaltungsmodernisierung

Sachverhalt

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, auf dem Mittelstreifen vor dem Haus am Waldsee die Positionierung eines von der Leitung des Hauses gewünschten Kunstwerkes als für jeden sichtbare Landmarke für das Gebäude zum 75jährigen Jubiläum (2021) zu genehmigen.

 

Begründung:

 

Die bisher erfolgten Ausstellungen bedeutender internationaler Künstler haben das Haus am Waldsee zu einer künstlerischen Ankerinstitution im Bezirk Steglitz-Zehlendorf werden lassen. 2021 wird das 75jährige Jubiläum gefeiert. Ein bisher im Garten aufgestelltes Lichtkunstwerk von Daniel Pflumm könnte anlässlich dieses Jubiläums auf dem Mittelstreifen vor dem Gebäude platziert und beleuchtet werden. Somit kann bereits im Vorfeld ein deutlich sichtbarer Hinweis auf das Haus am Waldsee erfolgen.

 

 

Der Antrag wurde am 27.11.2019 in der 26. Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur beraten und wie folgt geändert:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, auf dem Mittelstreifen vor dem Haus am Waldsee die Positionierung des von der Leitung des Hauses gewünschten Lichtkunstwerkes des Künstlers Daniel Pflumm als für jeden sichtbare Landmarke für das Gebäude zum 75jährigen Jubiläum (2021) zu genehmigen.

 

Begründung:

 

Die bisher erfolgten Ausstellungen bedeutender internationaler Künstler haben das Haus am Waldsee zu einer künstlerischen Ankerinstitution im Bezirk Steglitz-Zehlendorf werden lassen. 2021 wird das 75jährige Jubiläum gefeiert. Somit kann bereits im Vorfeld ein deutlich sichtbarer Hinweis auf das Haus am Waldsee erfolgen.“

 

Die CDU-Fraktion ist dem Antrag in der geänderten Fassung beigetreten.

 

Der Antrag in der geänderten Fassung wurde mit 13 Ja-Stimmen einstimmig beschlosssen.

 

Dem federführenden Ausschuss wird die Annahme des Antrags in der geänderten Fassung empfohlen.

 

 

Specht-Habbel

Ausschussvorsitzende

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen