Drucksache - 1144/V  

 
 
Betreff: "Altenplan" weiterführen
Status:öffentlichAktenzeichen:781/V
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD-FraktionSPD-, CDU-, GRÜNE- und FDP-Fraktion
Verfasser:1. Semler, Kölsch, Buchta
2. Hippe, Steinhoff/Wojahn
3. Ehrhardt
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
14.11.2018 
24. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf überwiesen   
Ausschuss für Pflege, Soziales und Senioren Empfehlung
06.12.2018 
17. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Pflege, Soziales und Senioren vertagt   
10.01.2019 
18. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Pflege, Soziales und Senioren vertagt   
14.02.2019 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Pflege, Soziales und Senioren vertagt   
14.03.2019 
20. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Pflege, Soziales und Senioren mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
10.04.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 06.11.2018
BE PSozSen vom 14.03.2019
Beitritt FDP vom 09.04.2019
Beschluss vom 10.04.2019

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht den „Bericht zur Situation älterer Menschen in Steglitz-Zehlendorf 2010“, den sogenannten „Altenplan“, weiterzuführen und zu veröffentlichen. Hierbei sind aktuellste Sozialdaten der Verwaltung heranzuziehen bzw. eigene Daten zu erheben.

 

Begründung:

 

In Steglitz-Zehlendorf leben sehr viele Menschen über 65 Jahre, vor allem steigt die Anzahl der Menschen über 80 Jahre. Der vorliegende Bericht aus dem Jahre 2010 bezieht sich aus Daten aus dem Jahr 2008. Berlin und die Bezirke haben sich in den letzten Jahren verändert, so dass eine neue Analyse zu erstellen ist und neue Handlungsempfehlungen zu erarbeiten sind.

 

 

Der Antrag wurde am 14.03.2019 in der 20. Sitzung des Ausschusses für Pflege, Soziales und Senioren beraten und wie folgt geändert:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, den „Bericht zur Situation älterer Menschen in Steglitz-Zehlendorf 2010“, den sogenannten „Altenplan“, weiterzuführen und zu veröffentlichen. Hierbei sind aktuellste Sozialdaten der Verwaltung heranzuziehen bzw. eigene Daten zu erheben mit externer wissenschaftlicher Begleitung.“

 

Begründung:

Unverändert.

 

Die CDU-Fraktion und die GRÜNE-Fraktion sind dem Antrag in der geänderten Fassung beigetreten.

 

Bei einer Abstimmung wurde der Antrag in der geänderten Fassung mit 14 Ja-Stimmen und 0 Nein-Stimmen bei 0 Enthaltungen angenommen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrags in der geänderten Fassung empfohlen.

 

 

lsch

Ausschussvorsitzende

 

 

In der 60. Sitzung des Ältestenrats ist die FDP-Fraktion dem Antrag beigetreten.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 

 

Die BVV hat in ihrer 29. Sitzung am 10.04.2019 beschlossen:     

 

Das Bezirksamt wird ersucht, den „Bericht zur Situation älterer Menschen in Steglitz-Zehlendorf 2010“, den sogenannten „Altenplan“, weiterzuführen und zu veröffentlichen. Hierbei sind aktuellste Sozialdaten der Verwaltung heranzuziehen bzw. eigene Daten zu erheben mit externer wissenschaftlicher Begleitung.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen