Drucksache - 0531/V (neu)  

 
 
Betreff: Schlosspark-Theater erhalten - Steglitz-Zehlendorf kämpft für sein Theater
Status:öffentlichAktenzeichen:306/V
 Ursprungaktuell
Initiator:FDP-FraktionFDP- und CDU-Fraktion
Verfasser:1. Ehrhardt
2. Hippe
 
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Vorberatung
18.10.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Schule, Bildung und Kultur Empfehlung
03.11.2017 
7. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur vertagt   
27.11.2017 
8. außerordentliche öffentliche Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin Entscheidung
13.12.2017 
15. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen (Beratungsfolge beendet)   

Sachverhalt
Anlagen:
Antrag vom 09.10.2017
Beitritt CDU vom 17.10.2017
BE SchuBiKu vom 27.11.2017
Beschluss vom 13.12.2017

 

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich beim Kultursenator dafür einzusetzen, die bezirkliche Kulturinstitution Schlosspark-Theater zu erhalten. Hierbei muss darauf abgezielt werden, sollte eine weitere Lottofinanzierung nicht möglich sein, dass über Landesmittel ein weiterer Betrieb des Theaters sichergestellt wird.

 

 

 

Berlin Steglitz-Zehlendorf, den 09.10.2017

 

 

Ehrhardt und die übrigen Mitgliederr die CDU-Fraktion

der FDP-Fraktion

Hippe

 

 

Der Antrag wurde am 03.11.2017 in der 7. Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur beraten und wie folgt geändert:

 

Die BVV möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa dafür einzusetzen, die bezirkliche Kulturinstitution Schlosspark-Theater zu erhalten. Hierbei muss darauf abgezielt werden, sollte eine weitere Lottofinanzierung nicht möglich sein, dass über Landesmittel ein weiterer Betrieb des Theaters sichergestellt wird.“

 

Der Antrag wurde vertagt.

 

 

Rolle, Lars

Ausschussvorsitzender

 

 

Der Antrag wurde am 27.11.2017 in der 8. Sitzung des Ausschusses für Schule, Bildung und Kultur beraten und bei einer Abstimmung mit 17 Ja-Stimmen und 0 Nein-Stimmen bei 0 Enthaltungen angenommen.

 

Der Bezirksverordnetenversammlung wird die Annahme des Antrages empfohlen.

 

 

Rolle, Oliver

Stellv. Ausschussvorsitzender

 

 

Die BVV hat in ihrer 15. Sitzung am 13.12.2017 beschlossen: 

 

Das Bezirksamt wird ersucht, sich bei der Senatsverwaltung für Kultur und Europa dafür einzusetzen, die bezirkliche Kulturinstitution Schlosspark-Theater zu erhalten. Hierbei muss darauf abgezielt werden, sollte eine weitere Lottofinanzierung nicht möglich sein, dass über Landesmittel ein weiterer Betrieb des Theaters sichergestellt wird.

 

 

gner-Francke

Bezirksverordnetenvorsteher

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Parlament Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen