Coronavirus COVID-19

+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. +++

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Ausbildung zum/zur Vermessungtechniker/in

Teaserbild_Karriereseite_Neue_Richtlinie
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin/ Foto: Wolfgang Scholvien / visit berlin

Der drittgrößte Bezirk Steglitz-Zehlendorf liegt im Südwesten Berlins und bietet ein Wohlfühlklima für alle Menschen. Dazu gehören die sieben Ortsteile: Wannsee, Dahlem, Nikolassee, Zehlendorf, Lankwitz, Lichterfelde und Steglitz. So unterschiedlich unsere Ortsteile – so unterschiedlich sind auch unsere rund 307.000 Einwohner mit ihren Bedürfnissen. Es sollen sich alle in Steglitz-Zehlendorf wohlfühlen, das ist das Ziel der Bezirksverwaltung.

Das Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf von Berlin sucht ab ab 01.08.2022 eine/n

Ausbildung zum/ zur Vermessungstechniker/in (m/w/d)

Kennziffer: 3304/42821

Nur am Schreibtisch sitzen? Nur draußen arbeiten? Die Mischung macht’s! Wer ein mathematisches Grundverständnis, eine gewisse geometrische Vorstellungskraft und den Willen hat, einen Beruf zu erlernen, der viele technische und auch handwerkliche Fähigkeiten vereint und fordert, sollte sich mit der Ausbildung zur/zum Vermessungstechniker/in befassen und sich bei uns melden. Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Ausbildung die Fachhochschulreife zu erlangen.

Info allgemein:

  • Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre
  • Duale Ausbildung, 2 Tage am Oberstufenzentrum Bautechnik I (Knobelsdorff-Schule, Berlin-Spandau) und 3 Tage im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin im Fachbereich Vermessung und Kataster
  • Arbeitsbereiche im Freien und im Büro

Tätigkeiten:

  • Durchführung von Lage- und Höhenvermessungen
  • Erfassen und Beschaffen von Geodaten
  • Verarbeiten, Verwalten und Visualisieren von Geodaten
  • Beherrschen von Messinstrumenten und Anwenden vermessungstechnischer Methoden und Erhebungsverfahren
  • Kundenorientiertes Ausführen von Aufträgen unter Berücksichtigung der spezifischen Rechts- und Verwaltungsvorschriften
  • Ausführen von Teilprozessen bei Liegenschaftsvermessungen und Qualifizieren von Erhebungsdaten für die Übernahme in das Liegenschaftskataster
  • Ausführen von geodätischen Berechnungen und Handhaben von Konstruktionsprogrammen
  • Planen und Ausführen von technischen Vermessungen
  • Anwenden von Informations- und Kommunikationstechniken sowie naturwissenschaftlichen und mathematischen Grundlagen der Geoinformationstechnologie
  • Teamorientiertes und qualitätssicherndes Arbeiten

Anforderungen:

  • mindestens ein guter mittlerer Schulabschluss
  • Ausgeprägtes Interesse an den Schulfächern Mathematik, Erdkunde und Physik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen und zeichnerische Fähigkeiten
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein
  • Geschicklichkeit und Auge-Hand-Koordination

Wir bieten:

  • persönliche Begleitung während der Ausbildung durch eine enge Betreuung der Ausbilder im Fachbereich Vermessung und Kataster
  • freundliche Ansprechpartner im Personalservice durch den Nachwuchskräftebereich
  • erste Fortbildungen in der Orientierungsphase (z.B. ein Wordkurs)
  • einen sicheren und familienfreundlichen Arbeitsplatz
  • verschiedene Angebote im Rahmen des Gesundheitsmanagements
  • ein jährlich stattfindendes gemeinsames Sommerfest
  • die Arbeit in der Bezirksverwaltung bietet Ihnen ein gesichertes Einkommen, dass pünktlich auf Ihr Gehaltskonto eingeht:

Die Vergütungen betragen pro Monat:

im 1. Ausbildungs- und Studienjahr: 1036,82€

im 2. Ausbildungs- und Studienjahr: 1090,96€

im 3. Ausbildungs- und Studienjahr: 1140,61€

  • Der Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Jahr orientiert sich an dem TVA-L BBiG.
  • Eine Abschlussprämie bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung

Beginn:

  • Zum 01.08.2024 beginnt die Ausbildung im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Habe ich Ihr Interesse geweckt? Dann freue ich mich auf Ihre
Link zu: Stellenausschreibung Vermessungstechniker/in 2020
Bild: Torbz / Fotolia.com
.

Leider haben wir für das Ausbildungsjahr 2022 keine Stellenausschreibung

Bitte halten Sie folgende Unterlagen für die Online-Bewerbung bereit und beachten Sie die unten genannten Hinweise:

  • ein Bewerbungsschreiben (mit vollständiger Anschrift, Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse)
  • einen tabellarischen, lückenlosen Lebenslauf
  • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse (einschließlich Sozialbeurteilungen)
  • ggf. bei im Ausland erworbenen Abschlüssen einen Nachweis über die Anerkennung durch die zuständige Stelle der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und eine beglaubigte Übersetzung
  • ggf. Praktikumsnachweise

Anerkannt schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber, wie auch diesem Personenkreis gleichgestellte Bewerberinnen/Bewerber, werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aufgrund der erstmaligen Einstellung von Auszubildenden für diesen Beruf rufe ich alle Geschlechter gleichermaßen auf sich zu bewerben.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation in der Regel per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail-Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.
Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerberinnen und Bewerber elektronisch gespeichert und verarbeitet [gem. § 6 EU-DSGVO].

Kosten, die den Bewerberinnen/Bewerber im Zusammenhang mit ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. Ä.), können nicht erstattet werden.

Bei Rückfragen fachlicher Art steht Ihnen Herr Jacob unter der Tel.Nr. 90299 – 6243 zur Verfügung. Frau Wöhle beantwortet Ihnen gerne Fragen zum organisatorischen Ablauf unter der Tel. Nr. 90299 – 2790.

balken_lila_fusszeile_internet_ausschreibungen
Bild: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf