Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України/ | русский - Russian Важная информация для военных беженцев из Украины

vom Land Berlin | vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Bund

Informationen zum Coronavirus COVID-19

vom Land Berlin | vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf | vom Bund

Förderung von Kinder-, Jugend- und Puppentheatern und Akteur:innen im Bereich Performing Arts für ein junges Publikum - „KiA-Programm“

Die Antragsannahme wurde verlängert

Der Fachbereich Kultur hat die Antragsannahme für das KiA-Programm noch einmal geöffnet.
Sie haben die Chance, Ihre Förderanträge noch bis zum 15.08.2022 einzureichen.
Die bisher eingereichten Projekte bleiben hiervon unberührt.

erneute ANTRAGSANNAHME: 28.07. – 15.08.2022

KiA Programm

Das neue Programm der Senatsverwaltung für Kultur und Europa zur Förderung von Kinder-, Jugend- und Puppentheatern & Akteur:innen im Bereich der Performing Arts für ein junges Publikum startet noch im zweiten Halbjahr des Jahres 2022. Unter Performing Arts sind Akteur:innen aus den Bereichen Performance, Tanz, Objekt- und Figurentheater und Musiktheater etc. zu verstehen.

Was ist das KiA Programm?

Das KiA-Programm fördert die Etablierung und Durchführung von Theaterangeboten im Bereich der Performing Arts für Kinder- und Jugendliche in den zwölf Bezirken Berlins. Ziel ist es, Theaterangebote in bislang nicht oder unterversorgten Stadträumen zu entwickeln. Bestehende dezentrale Strukturen sollen in ihrer Spielfähigkeit erhalten und gestärkt werden.

Ziele sind:

  • die Erschließung und Versorgung von teilbezirklichen Stadträumen mit Theaterangeboten, in denen bisher keine oder nur eine geringe wohnortnahe Versorgung stattfindet,
  • die Stärkung der kulturellen Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Angeboten der darstellenden Künste,
  • die Stärkung der Arbeits- und Lebensgrundlage von Künstler:innen der darstellenden Künste.

Finanzierung & Beantragung

Im Jahr 2022 gibt es im Bezirk Steglitz-Zehlendorf die Fördermöglichkeit in Form von Aufführungsprämien

Wer?

Einzelkünstler:innen oder mobile freie Gruppen

Was?

  • Theaterangebote für Kinder und Jugendliche, in Form von Einzelveranstaltungen oder Veranstaltungsreihen;
  • Richtwert der Dauer einer Vorstellung sind mind. 45 min pro Vorstellung + empfohlener Mindesteintrittspreis 5,00 € p.P.;
  • bis einschließlich 31.12.2022 stattfindende Veranstaltungen

Wann?

Förderzeitraum: Die Projekte können in der Zeit vom 01. Juli 2022 bis zum 31. Dezember 2022 durchgeführt werden.
Die Mittelabforderung (letzte Auszahlung der Fördermittel) erfolgt nur bis zum 30.11.2022.

Wo?

in Stadtgebieten, die als „Weiße Flecken“ ausgewiesen sind, d.h. Stadtgebiete, in denen bisher zu wenig Kinder- und Jugendtheater angeboten werden.
Die „Weißen Flecken“ im Bezirk Steglitz-Zehlendorf können in den nachfolgenden Prognoseräumen liegen: Steglitz (0610), Lankwitz (0620), Lichterfelde-Ost (0620), Zehlendorf-Süd (0630), Lichterfelde-West (0630), Zehlendorf-Nord (0640), Wannsee (0640).

Eine Liste, gegliedert nach Prognoseräumen mit potenziellen Spielorten wird ab dem 01.06.2022 online zur Verfügung gestellt.
Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Thermometersiedlung (0620).

Wie?

  • 400,00 € für eine von einer Einzelperson organisierte und aufgeführte (Einzel-)Veranstaltung;
  • für jede weitere, insbesondere künstlerisch tätige Person erhöht sich die Prämie um je 250,00 €.
  • Die max. zu beantragende Summe je Einzelveranstaltung beträgt 1.400,00 € bei insgesamt 5 Künstler:innen. Entsprechendes gilt für Veranstaltungsreihen an mehreren Orten.

Rechenbeispiel bei 2 Künstler:innen + 1 Techniker:in: 400 € + 250 € + 250 € = 900 €.

KiA im Bezirk:

Die Förderprämien können beim Fachbereich Kultur unter Vorbehalt der Beschlussfassung im Haushaltsplan des Landes Berlin vom 01. Juni 2022 bis 12. Juni 2022 beantragt werden. Eine Fachjury entscheidet am 20. Juni 2022 über die eingereichten Projekte.

Beachten Sie bei einer Antragstellung bitte die Leitlinie der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Über das Antragsverfahren entscheidet das zuständige Bezirksamt. Die Vergabe der Fördermittel steht unter dem Haushaltsvorbehalt. Ihre Verfügbarkeit ist die Bedingung für die Bewilligung von Zuwendungen.

Folgende Unterlagen sind im Original und unterschrieben in einfacher Ausfertigung bis zum 12.06.2022 (Posteingang) einzureichen:

  1. Antragsformular Aufführungsprämien (Vordruck)
  2. Anlage Aufführungsort/e (Vordruck)
  3. Kurzbiografie (formlos)
  4. Angebotsbeschreibung (formlos)
  5. Preisgestaltung (formlos)
  6. Spielstättenbescheinigung (Vordruck)

Den Spielort für Ihr Angebot können Sie frei wählen. Bitte beachten Sie jedoch bei Ihren Anträgen die „Weißen Flecken“ im Bezirk.
Eine Liste, gegliedert nach Prognoseräumen (PLR Nummern) mit potenziellen Spielorten steht online zur Verfügung.

Die Anträge sind postalisch zu richten an:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Kult 10
14160 Berlin

Bei Fragen, wenden Sie sich gern an uns.

Ansprechpartnerinnen:

Frau Imelda González de Reichel:
Frau Marija Skocibusic

erneute Antragsannahme: 28.07. – 15.08.2022

Downloads:

  • Leitlinie KiA-Programm von SenKultEuropa

    PDF-Dokument (6.7 MB)

  • Karte von Steglitz-Zehlendorf mit Prognoseräumen

    PDF-Dokument (443.9 kB)

  • Antragsformular Aufführungsprämien

    DOCX-Dokument (25.6 kB)

  • Anlage_Aufführungsorte_Aufführungsprämien

    DOCX-Dokument (23.5 kB)

  • Nachweis_Aufführungsprämie

    DOCX-Dokument (30.4 kB)

  • Spielstättenbescheinigung

    DOCX-Dokument (40.7 kB)

  • Liste potenzieller Spielorte

    PDF-Dokument (901.1 kB)