Wichtige Informationen für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Helfende

Українська - Ukrainian Важлива інформація для біженців війни з України/ | русский - Russian Важная информация для военных беженцев из Украины

- vom Land Berlin
- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
- vom Bund

Informationen zum Coronavirus COVID-19

- vom Land Berlin
- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
- vom Bund

Inhaltsspalte

Eröffnung des Leistungszentrums für Geflüchtete aus der Ukraine im Rathaus Steglitz

Pressemitteilung vom 22.04.2022

Am 20.04.2022 hat das neu eingerichtete Leistungszentrum für die geflüchteten Menschen aus der Ukraine im Rathaus Steglitz (Schloßstr. 37, 12163 Berlin am S- und U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Öffnungszeiten: Mo-Fr von 9-13 Uhr) seinen Betrieb aufgenommen.

Das Zelt vor dem Kulturhaus Schwartzsche Villa ist die erste Anlaufstelle. Hier können sich Geflüchtete aus der Ukraine zur Antragstellung auf Leistungen nach dem AsylbLG anmelden. Sobald eine freie Mitarbeiterin oder ein freier Mitarbeiter zur Verfügung steht, werden sie im ersten Stock des Rathauses Steglitz zur Antragsaufnahme und Beratung empfangen.

Ein wichtiger Hinweis für aus der Ukraine Geflüchtete, die in Steglitz-Zehlendorf Leistungen nach dem AsylbLG beantragen möchten: Im Leistungszentrum im Rathaus Steglitz werden derzeit nur Neuanträge ohne Termin oder Personen, die dort bereits Leistungen erhalten, bearbeitet. Für alle Ankommenden, die schon bis zum 19.04.22 einen Antrag im Rathaus Lankwitz gestellt oder dort bereits einen Termin vereinbart haben oder von dort bereits Leistungen erhalten, bleibt zunächst das Rathaus Lankwitz die zentrale Anlaufstelle.

Zur Eröffnung war auch Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Soziales Tim Richter mit vor Ort, um sich ein Bild von der aktuellen Lage zu machen, noch offene Bedarfe zu ermitteln und sich bei den Organisatorinnen und Organisatoren und Mitarbeitenden für ihren engagierten Einsatz zu bedanken. Er erklärt nach dem Besuch:

Mit dem Leistungszentrum im Rathaus Steglitz können wir den Geflüchteten aus der Ukraine in Steglitz-Zehlendorf jetzt eine zentrale Anlaufstelle bieten und sie von der Erst-Anmeldung bis zur Beratung über weiterführende Hilfsangebote so umfassend wie möglich beim Ankommen im Bezirk unterstützen. Dabei leisten die Mitarbeitenden vor Ort eine sehr wichtige, verantwortungsvolle Arbeit, die nicht beim rein Administrativen aufhört, sondern mit der Betreuung von Personen mit Kriegs- und Fluchterfahrungen auch eine große menschliche Komponente hat.

Medienkontakt:
Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf von Berlin
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Digitale Kommunikation
Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin
E-Mail: presse@ba-sz.berlin.de