Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Fachverfahren SORMAS hilft Helfer*innen helfen

Pressemitteilung vom 24.04.2020

Durch die Sars-CoV 2 Pandemie sind die Gesundheitsämter derzeit sehr stark gefordert. Eine wesentliche Aufgabe ist die Identifizierung und Isolierung von Personen, die Kontakt mit bereits Infizierten hatten. Um diese Aufgabe zukünftig schneller, effektiver und zielgerichteter zu bewältigen, hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf die Einführung des Fachverfahrens SORMAS beschlossen. Mit der Software können Fallmeldungen, Infektionsverläufe und deren Ausbreitung digital dokumentiert, analysiert und nachgehalten werden. Die bisher arbeitsintensive Dokumentation über Excel-Listen entfällt. Auch der wichtige Austausch mit anderen bezirklichen Gesundheitsämtern, die dieses Verfahren schrittwiese einführen wird wesentlich erleichtert.

Dazu Carolina Böhm, Bezirksstadträtin für Gesundheit:

Ich freue mich sehr, dass der Bezirk mit Unterstützung des Helmholtz-Institutes eine rasche und zukunftsfeste IT-Lösung gefunden hat. Das wird für die Kolleg*innen des Gesundheitsamtes eine große Hilfe im täglichen Wettlauf mit der Zeit sein. Denn nach wie vor gilt es, die Infektionsketten so schnell wie möglich zu unterbrechen. Den Mitarbeitenden unseres öffentlichen Gesundheitsdienstes gilt weiterhin mein ausgesprochener Dank!