Coronavirus COVID-19

|+++ In allen Dienstgebäuden des Bezirksamtes gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.+++|

Informationen

- vom Bund

- vom Land Berlin

- vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

Inhaltsspalte

Abitur 2020: Steglitz-Zehlendorf stellt 350 Liter Desinfektionsmittel für „Hygiene-Türme“ bereit

Pressemitteilung vom 22.04.2020

Die Abiturprüfungen in Steglitz-Zehlendorf laufen. Für die notwendigen Hygienemaßnahmen zum Gesundheitsschutz von Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern ist gesorgt.
Während Schulsenatorin Scheeres der Presse berichtet, sie habe alle Berliner Schulen mit 650 Liter Desinfektionsmittel beliefert, hat allein Steglitz-Zehlendorf 350 Liter beschafft, und zwar für die 20 Schulen, in denen Prüfungen zum Erwerb des Abiturs und des Mittleren Schulabschlusses (MSA) stattfinden. Noch am 9. April 2020 hatte die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie in einem Schreiben an die Schulleitungen erklärt, dass der Einsatz von Desinfektionsmitteln und Handschuhen für die Durchführung der Prüfungen nicht erforderlich sei. Zwingend zum Schutz vor einer Covid-19-Infektion sei allein der Mindestabstand von 1,5 Metern.
Steglitz-Zehlendorf ist über die Vorgaben der Senatsverwaltung hinausgegangen: Als ein Lieferant Verfügbarkeit meldete, haben wir nicht gezögert und 70 sogenannte „Hygiene-Türme“ bestellt. Sie bestehen aus jeweils einer Edelstahlsäule, einem Desinfektionsmittelspender und einem 5-Liter-Nachfüllkanister. Damit sorgen wir für etwas mehr Beruhigung in aufregenden Zeiten. Bereits in der vergangenen Woche wurden die Türme an die 20 Oberschulen im Bezirk ausgeliefert. Abhängig von der Größe der Schule, variiert die Zahl der Türme zwischen drei und fünf, jeweils befüllt mit 15 bis 25 Litern Desinfektionsmittel.
Bezirksschulstadtrat Frank Mückisch freut sich:


Die Schulleitungen sind glücklich über diesen Schritt des Bezirksamtes. Doch das sind nicht die einzigen Maßnahmen, die das Bezirksamt in Sachen Hygiene umsetzen konnte.

So wurden die Räume in den Schulen in den vergangenen Wochen intensiv gereinigt und zusätzliche Einmalhandschuhe bestellt. Bei Seife und Papierhandtüchern bestehen keine Lieferengpässe. Falls Bestände in Einzelfällen zur Neige gehen, geht das Schulamt jedem Hinweis nach und sorgt rasch für Abhilfe.
Dank des umsichtigen und vorausschauenden Handelns des Schulamtes ist Steglitz-Zehlendorf bestens aufgestellt, damit die Abitur- und MSA-Prüfungen in den nächsten Wochen planmäßig stattfinden können.