Nach Streit um Warnwesten für Berliner Schulanfänger - Zehlendorfer Erstklässler erhalten kostenlose Warnwesten von lokalen Unternehmen

Warnwesten
Bild: zehlendorf.com
Pressemitteilung vom 05.11.2019

In diesem Jahr erhielten die Berliner Schulanfänger auf Grund von Ungereimtheiten zwischen Senat und Sponsor erstmalig keine kostenlosen Warnwesten. In Zehlendorf-Mitte reagierten die Gewerbetreibenden spontan und sponserten jetzt in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf Warnwesten für alle Zehlendorfer Schulanfänger.

Frank Mückisch, Bezirksstadtrat für Bildung, Kunst, Sport und Soziales von Steglitz-Zehlendorf, erklärt:

Die Warnwesten für die Erstklässler werden im Laufe dieser Woche an die Grundschulen verteilt. Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es wichtig die Kinder bestmöglich sichtbar zu machen und zu schützen. Klasse Aktion der Unternehmen rund um Zehlendorf Mitte!

Cerstin Richter-Kotowski, Bezirksbürgermeisterin von Steglitz-Zehlendorf, erklärt:

Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sehr lokale Unternehmen mit unserem Bezirk verbunden sind und auch kurzfristig die Bereitschaft zeigen Verantwortung zu übernehmen. Ich freue mich sehr für unsere Erstklässler.
Gleichzeitig möchte ich an dieser Stelle einen Aufruf starten: Liebe Steglitzer Unternehmen, bitte melden Sie sich bei uns unter presse@ba-sz.berlin.de oder auf den bekannten Social Media Kanälen des Bezirksamts, wenn Sie das Sponsoring von Warnwesten für unsere Erstklässler in Steglitz übernehmen wollen!

Der Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat insgesamt 2.330 Schulanfänger – 850 in Zehlendorf, 1.480 in Steglitz.