Drucksache - 0514/XX  

 
 
Betreff: Wahrheit über die 13. Sitzung der BVV bekanntgeben
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfDAfD
Verfasser:1. Damerau, Danny
2. Zielisch, Anne
Damerau, Danny
Drucksache-Art:AntragAntrag
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
28.02.2018 
15. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
19.03.2018 
16. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
21.03.2018 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
25.04.2018 
18. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
30.05.2018 
19. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin in der BVV zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Beitritt Zielisch
Antrag vertagt
Antrag vertagt 2
Antrag vertagt 3
Antrag vertagt 4
Beschluss

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, die Tonaufzeichnung der 13. öffentlichen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin auf der Website des Bezirksamts zu veröffentlichen.

 

 

Begründung:

Bezirksamt und Medien haben über die 13. BVV-Sitzung teilweise unwahr berichtet. Die Bürger des Bezirks Neukölln können sich mithilfe der veffentlichten Tonaufzeichnung über die tatsächlich erfolgten Ereignisse informieren. Es soll sich jeder Bürger ein eigenen Bild darüber machen können, was an der vom Bezirksamt verbreiteten Behauptung über den Verlauf dieser Sitzung wahr ist.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen