Drucksache - VIII/0808  

 
 
Betreff: Räume für den Krisendienst des Jugendamtes
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:DIE LINKEDIE LINKE
Verfasser:Karin Kant 
Drucksache-Art:AntragAntrag
Ortsbezüge:2.8. Bezirksregion 07 Adlershof
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
20.06.2019 
27. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Jugendhilfeausschuss Stellungnahme
07.08.2019 
33. (öffentliche) Sitzung des Jugendhilfeausschusses vertagt   
Ausschuss für Weiterbildung und Kultur Stellungnahme
04.09.2019 
26. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur vertagt   
30.10.2019    27. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Weiterbildung und Kultur      
Ausschuss für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien Empfehlung
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
Anlagen:
Antrag, 07.06.2019, DIE LINKE

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die dringend benötigten Räume für den Krisendienst des Jugendamtes im Gebäude der Joseph-Schmidt-Musikschule, welche von dieser nicht genutzt werden, zur Verfügung zu stellen.
 

 

 

Begründung:

Um den Kinderschutz im Bezirk fachgerecht umsetzen zu können, bedarf es eines qualifizierten Krisendienstes. Dieser muss eng mit dem Regionalen Sozialen Dienst (RSD) des Jugendamtes zusammenarbeiten, dazu sind unter anderem kurze Wege notwendig. Der Krisendienst benötigt qualitätsgerecht ausgestattete Räume, welche auf Grund des Personalzuwachses (wachsende Stadt) im RSD des Jugendamtes nicht zur Verfügung stehen. Daher ist es dringend notwendig, schnellstmöglich die im Gebäude der jetzigen Musikschule geplanten Räume für den Krisendienst zur Verfügung zu stellen. Nur dann ist der Kinderschutz im Bezirk quantitativ und qualitativ zu gewährleisten.
 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)