Drucksache - VIII/0178  

 
 
Betreff: Aussetzung der Kündigung der Räume für Spendenkammer in der Alfred-Randt-Straße 54
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:zurückgezogen
 Ursprungaktuell
Initiator:B'90GrüneB'90Grüne
   
Drucksache-Art:Antrag (dringl.)Antrag (dringl.)
Ortsbezüge:2.15. Bezirksregion 14 Allende-Viertel
Beratungsfolge:
BVV Treptow-Köpenick Entscheidung
11.05.2017 
7. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung überwiesen   
Ausschuss für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien Empfehlung
14.06.2017 
7. (öffentliche/nichtöffentliche) Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien zurückgezogen   
Anlagen:
dringl. Antrag, 09.05.2017, B'90Grüne

Die Bezirksverordnetenversammlung Treptow-Köpenick von Berlin möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird ersucht, die zum 30.06.2017 ausgesprochene Kündigung der Spendenkammer, die in den Räumen der Alfred-Randt-Straße 54 untergebracht ist, auszusetzen und den Anwohnerverein Allende 2 hilft e. V. unverzüglich bei der Suche nach geeigneten Räumen zu unterstützen.

 

 

 

Begründung:

Dank der Hilfsbereitschaft der Köpenicker Bürgerinnen und Bürger wurden im Verlauf der letzen beiden Jahre erhebliche Spenden bei der Spendenkammer des Anwohnervereins Allende 2 hilft e. V. abgegeben, sodass über das Übergangswohnheim hinaus auch andere Bürger im Allende-Kiez von den Spenden profitierten. Dies ist nun gefährdet. Bedauerlicherweise findet der Anwohnerverein kein anderes geeignetes Objekt in der Umgebung, das den Weiterbetrieb ermöglichen könnte. Die Sanierung des Gebäudes, in dem die Spendenkammer derzeit untergebracht ist, ist zwar geplant, steht aber nicht unmittelbar bevor. Deshalb sollte ein neuer Vertrag mit 6-wöchiger Kündigungsfrist abgeschlossen werden. Dies würde einen vorübergehenden Weiterbetrieb ermöglichen und allen Beteiligten Zeit geben, nach Alternativen zu suchen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)