Auszug - Bericht des Bezirksamtes  

 
 
18. (öffentliche) Sitzung des Ausschusses für Sport
TOP: Ö 4
Gremium: Ausschuss für Sport Beschlussart: erledigt
Datum: Do, 22.11.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00 Anlass: ordentliche
Raum: Sportplatz Hirtenfließ, SV Schmöckwitz-Einwalde, Finkengasse 7, 12527 Berlin
Ort:

Frau BzStRin Flader berichtet aus dem Bezirksamt. Dieser Bericht wird in der Anlage des Protokolls beigefügt. Sie ergänzt die Nachfrage aus vorherigen Sitzungen bezüglich der nichtverausgabten Finanzmittel. Die Sportmittel für dieses Jahr sind ausgescpft.

Das Bezirksamt beglückwünscht Herrn Frank Wendler zur Wahl als neuen 1. Vorsitzenden des Bezirkssportbundes Treptow-Köpenick (BSBTK) und wünscht ihm und seinem neuen Vorstand viel Erfolg dabei. Sie freut sich über eine gute Zusammenarbeit mit dem BSBTK.

Diskussionen zum Bericht des Bezirksamtes:

Frau BzStRin Flader erläutert den Standpunkt, dass es keine Entwidmung gedeckter Sportanlagen mit dem BA geben wird. Keine vorhandene Sportfläche soll für nichtsportliche Aufgabenr Schule entwidmet oder aufgeben werden.

Frau Klinger fragt nach bezüglich der Kosten und der Planung für das Bürgerhaus / Regattatribüne. Das Bezirksamt erläutert die Finanzierung und ihre Probleme für das Bürgerhaus / Regattatribüne (von der Entkernung bis zum Innenausbau liegt die Finanzierung vor). Bei der Regattatribüne werden die Gesamtkosten auf 10 Mio. Euro geschätzt, anders als die geplante Summe von anfänglich ca. 6. Mio. Euro.

Auf die Nachfrage bezüglich neuer Sportflächen im Gebiet Grünau bittet das Bezirksamt ebenfalls um Anfrage an weitere Akteure und Träger zur Unterstützung für die Nutzung von Sportflächen während der Baumaßnahmen.

Die Sporthalle in der Glienicker Straße ist fertiggestellt worden. Die Vereine nnen die Sporthalle nach 16 Uhr nutzen. Es wird aber noch Einschränkungen für den Vereinssport wegen der Durchführung des Schulsports von benachbarten Schulen geben.

Frau Kappel fragt nach den Sportplatz Köpenicker SC / Leichtathletik bezüglich der Laufbahn: Es wird keine erneut Sanierung geben, obwohl Mittel abgerufen werden könnten. Herr Senkbeil vom Sportamt stellt klar, dass hierfür kein Bedarf besteht, da die bisherigen Baumaßnahmen umfangreich gewesen sind.

Frau BzStRin Flader berichtet aus dem Hauptausschuss der Sportstadträte Berlins. Es kann nicht alles umgesetzt werden, da die Kapazität nicht immer vorhanden ist, aber das BA versucht alles Mögliche zu tun, um die Aufgaben zu erfüllen.

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Bericht BA (275 KB)    
Anlage 2 2 Anlage FEIN-Mittel (235 KB)    
Anlage 3 3 Anlage Sportförderung 2. Hj 2018 (423 KB)    

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)