Auszug - Arbeit gegen Antisemitismus in Treptow-Köpenick fördern  

 
 
21. (öffentliche) Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung
TOP: Ö 14.13
Gremium: BVV Treptow-Köpenick Beschlussart: überwiesen
Datum: Do, 15.11.2018 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 22:16 Anlass: ordentliche
Raum: Rathaus Treptow, BVV-Saal, Raum 218/217
Ort: Neue Krugallee 4, 12435 Berlin
VIII/0596 Arbeit gegen Antisemitismus in Treptow-Köpenick fördern
   
 
Status:öffentlichVorgang/Beschluss:0531/27/19
 Ursprungaktuell
Initiator:SPD, DIE LINKEBzVV
   
Drucksache-Art:AntragBeschluss
Ortsbezüge:2.1. Gesamtbezirk

Die Aussprache wird auf Nachfrage des BzVV nicht beantragt. Aus dem Ältestenrat liegt der Vorschlag auf Überweisung in den Ausschuss für Haushalt, Personal, Verwaltung und Immobilien (federführend) und in den Ausschuss für Weiterbildung und Kultur, den Ausschuss für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Gleichstellung und gesellschaftliche Vielfalt, den Integrationsausschuss sowie den Jugendhilfeausschuss (mitberatend) vor.


Es wird folgender Beschluss gefasst: Überweisung in den A. f. HhPVI (ff) und die A. f. WeiKu, ASGGV, Int und JHA (mb).


Abstimmungsergebnis: dafür: einstimmig.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)