Grillflächen in Treptow-Köpenick

Summer Barbecue
Bild: Photographee.eu - Fotolia.com

Grillen macht Spaß ...

Wer in Berlin im öffentlichen Raum grillen will, findet in einigen Parks und Grünanlagen
eigens dafür ausgewiesene Stellen.

Allerdings gilt es dabei einige Regeln zu beachten, aus Rücksicht gegen Andere und aus Vorsicht, die allen zu Gute kommt.

Wo ist das Grillen erlaubt?

Auf Privatgrundstücken ist Grillen grundsätzlich erlaubt – solange es die Nachbarn nicht belästigt.

In öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen ist Grillen nach dem Grünanlagengesetz
zum Schutz der Anlagen und zur Vermeidung von Störungen bzw. Beschädigungen generell verboten! In einigen Grünanlagen gibt es aber extra ausgeschilderte Grillplätze,
wo unter Beachtung der Spielregeln ausnahmsweise auch im Park gegrillt werden darf.
In der Regel handelt es sich bei diesen Grillflächen um Teilflächen von Grünanlagen.
Die Grünflächenämter der Bezirke können Orte zum Grillen festlegen und auch kurzfristig wieder zurücknehmen. Beachten Sie daher bitte auf jeden Fall die Ausschilderung vor Ort!

Grillflächen im Bezirk Treptow-Köpenick

In Treptow-Köpenick gibt es folgende ausgewiesenen Grillflächen:

  • Schlesischer Busch (am Flutgraben)
  • Landschaftspark Johannisthal (ehemaliges Flugfeld). Die Grillfläche liegt in der Ostfuge des Landschaftsparkes in der Nähe des Technologieparkes Adlershof und ist über den Groß-Berliner-Damm oder die Hermann-Dorner-Allee gut erreichbar.

Absolutes Grillverbot aufgrund von Trockenheit!

Aufgrund der aktuellen Hitzeperiode und der damit verbundenen sehr hohen Brandgefahr ist das Grillen in der Grünanlage Schlesischen Busch und auf dem ehemaligen Flugfeld Johannisthal (LSG) bis auf Weiteres verboten! Das Grillverbot gilt auch für die dortigen Flächen, die sonst als Grillflächen ausgewiesen sind!
zur Pressemitteilung des Bezirksamtes Treptow-Köpenick vom 05.06.2019

Grillverbot im Treptower Park

Müll im Treptower Park
Müll im Treptower Park
Bild: Ordnungsamt Treptow-Köpenick

Bitte beachten Sie, dass auch die ehemalige Grillfläche an der Bulgarischen Straße (Nähe Insel der Jugend) nicht mehr zum Grillen genutzt werden darf.

Begründung des Grillverbotes

Zum Schutz von öffentlichen Grünanlagen ist das Grillen laut Grünanlagengesetz generell verboten. Vor einiger Zeit wurde das Grillen für einen Teilbereich im Treptower Park zugelassen, um Bürgern die Möglichkeit zu geben, ihrem Grillvergnügen nachzugehen.

Es stellte sich jedoch heraus, dass die Negativfolgen ein erhebliches Ausmaß annahmen. Da Ordnung und Sauberkeit in den letzten Jahren nicht mehr gewährleistet werden konnten, wurde das Grillen im Treptower Park wieder verboten.

verbrannter Rasen im Treptower Park
verbrannter Rasen im Treptower Park
Bild: Ordnungsamt Treptow-Köpenick

Die Griller hielten sich zum großen Teil nicht an die Ge- und Verbote. Das betraf hauptsächlich das Grillen im Kronentraufbereich der Parkbäume und an Gehölzsäumen und freies Feuer auf der Rasenfläche. Die damit entstandenen Schäden an der Vegetation lassen sich teilweise nur schwer beheben. Die Vermüllung in den betroffenen Bereichen war trotz Aufstellung von extra Containern für Asche und für Restmüll sehr hoch. Durch den erhöhten Verzehr von Getränken wurden die Gehölzflächen zu öffentlichen Toiletten.

Darüber hinaus ist zu bedenken, dass der Treptower Park als Gartendenkmal und öffentliche Grün- und Erholungsanlage einen außerordentlich schützenswerten Status besitzt!

Das Sowjetische Ehrenmal ist eine Begräbnisstätte. Bitte respektieren Sie die Totenruhe und unterlassen Sie bspw. das Sonnen auf den Rasenflächen.

ordnungsrechtlicher Hinweis

Bildvergrößerung: Grillverbot Hinweisschild
Bild: BA Treptow-Köpenick, Grünflächenamt

Verstöße gegen das Grillverbot stellen eine Ordnungswidrikgeit dar und werden durch das Ordnungsamt geahndet.

Der Außendienst des Ordnungsamts ist, abhängig von der Wetterlage, vor Ort präsent und kontrolliert die Einhaltung des Grillverbotes.

Flyer zum Grillverbot

Flyer Grillverbot

Das Faltblatt informiert in deutscher, russischer, englischer, türkischer und arabischer Sprache über das Grillverbot im Treptower Park. Darin wird unter anderem darum gebeten, warme Speisen und Getränke zu Hause zuzubereiten und den Müll nicht liegen zu lassen.

PDF-Dokument (899.8 kB)

Flyer Grillverbot Einlage

Auf einem Einlegeblatt werden Alternativen aufgezeigt und alle Grillflächen in Berlin aufgeführt. Darüber hinaus ist der Weg zur nächst gelegenen Grillfläche im Schlesischen Busch beschrieben.

PDF-Dokument (175.8 kB)