Drucksache - 0920/XX  

 
 
Betreff: Ampel Hermannstraße/ Thomasstraße
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:BN-AfDVerkehr, Tiefbau und Ordnung
Verfasser:Kapitän, JörgPreuß, Marko
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung - 2. Lesung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
17.10.2018 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
14.11.2018 
26. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
Ausschuss für Verkehr, Tiefbau und Ordnung
09.01.2019 
22. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Straßen, Grünflächen und Ordnung im Ausschuss abgelehnt   
Bezirksverordnetenversammlung
23.01.2019 
29. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
27.02.2019 
30. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
18.03.2019 
31. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin in der BVV abgelehnt   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Antrag vertagt 1
Überweisung SGO
Ausschuss Beschluss
Beschlussempfehlung vertagt 1
Beschlussempfehlung vertagt 2
Beschluss

Der Ausschuss für Straßen, Grünflächen und Ordnung empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Ablehnung des Antrages in folgender Fassung:

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt Neukölln wird gebeten, sich bei der Verkehrslenkung Berlin, bzw. bei der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz in Bezug auf die Einwohneranfrage Drs. Nr.: 0707/XX, für die Installierung einer Ampel an der Kreuzung Hermannstraße/ Thomasstraße einzusetzen. Gleichzeitig sollte die am südlichen Ausgang des U-Bahnhofes Leinestraße befindliche Fußngerampel entfernt werden.

 

Begründung:

Wie von der Bürgerin und auch dem Bezirksamt festgestellt, ist die Verkehrssituation an dieser Kreuzung angespannt. Einmal durch Fußnger und Radfahrer die dort von Rixdorf über die Thomasstraße zum Tempelhofer Feld wollen, sowie von Linksabbiegern von der Hermannstre in die Thomasstraße hinein.

Durch die Installierung einer Ampel kann hier Abhilfe geschaffen werden. Dafür sollte auch eine eigene Linksabbiegerspur angebracht werden. Es ist eventuell, um den Verkehrsfluss zu erhalten, erforderlich, auf der Hermannstraße in Fahrtrichtung Süden, am Straßenrand einige Parkplätze wegzunehmen. Die Ampel am südlichen U-Bahnausgang Leinestraße kann dann entfernt werden, weil sie zu dicht an der neuen steht. Seit der U-Bahnhof Leinestraße kein Endbahnhof mehr ist und die Bushaltestelle nur noch durch den Nachtbus bedient wird, ist ihre Bedeutung stark zurückgegangen.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen