Auszug - Radverkehrskonzept für Neukölln  

 
 
24. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Verkehr, Tiefbau und Ordnung
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Verkehr, Tiefbau und Ordnung Beschlussart: ohne Änderungen im Ausschuss beschlossen
Datum: Mi, 06.03.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 19:00 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: Puschkin-Zimmer (Raum A 105)
Ort: Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin
1060/XX Radverkehrskonzept für Neukölln
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:SPDVerkehr, Tiefbau und Ordnung
Verfasser:1. Draeger, Almuth
2. Beitritt: Grüne
Preuß, Marko
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme - SB
 
Beschluss


Mit dem Antrag wird das Bezirksamt gebeten werden, schrittweise ein Radverkehrskonzept zu erarbeiten und unter Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern auch Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit für den Radverkehr in Neukölln vorzuschlagen.

 

Herr Hikel weist darauf hin, dass Neukölln durchaus ein aktiver Bezirk ist und insoweit in den letzten Jahren schon viel getan worden ist für die bezirkliche Radinfrastruktur. Wenn der Antrag beschlossen wird, dann muss Klarheit darüber bestehen, dass das Bezirksamt nicht innerhalb kürzester Zeit ein fertig durchgedachtes Konzept für den ganzen Bezirk vorlegen, sondern die Dinge wirklich nur nach und nach angehen kann. Dies ist ein langer Prozess, zumal Verkehrskonzepte sich auch aktuellen Entwicklungen und neuen Erkenntnissen anpassen müssen.

Der BVV wird mit Ja-Stimmen der SPD, CDU, Grünen und AfD sowie Enthaltung der Linken die Annahme des Antrages empfohlen.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen