Direkt zum Inhalt der Seite springen

Gesundheit


Die Abteilung Gesundheit im Landesamt für Gesundheit und Soziales nimmt gesamtstädtische Angelegenheiten des Gesundheitswesens im Land Berlin wahr. Hochqualifizierte und spezialisierte Mitarbeiter wie Ärzte, Tierärzte, Apotheker, Biologen, Chemiker, Verwaltungsmitarbeiter u. a. befassen sich mit vielfältigen Überwachungs- und Ordnungsangelegenheiten zu gesundheitspolitischen Fragestellungen und tragen so zur Gestaltung des Gesundheitswesens im Land Berlin bei.

In diesem Zusammenhang pflegt die Abteilung Kontakte zu Universitäten und Hochschulen, Ausbildungs- und Forschungseinrichtungen, pharmazeutischen Unternehmen, Krankenhäusern u. a. Behörden des Landes Berlin.

Das Landesprüfungsamt befasst sich mit der Aus- und Fortbildung akademischer und nichtakademischer Heilberufe. Dazu gehört neben der Durchführung der Staatsprüfungen für Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker und Psychotherapeuten und die Erteilung von Approbationen auch die Genehmigung von Ausbildungscurricula für nichtakademische Heilberufe und deren Prüfung.

Zu den wichtigen sicherheitsrelevanten Aufgaben gehören die Überwachung der Arzneimittelherstellung in Pharmafirmen des Landes und Zulieferfirmen weltweit, des Arzneimittelvertriebs sowie die Apothekenaufsicht und die Aufsicht über die öffentlichen und privaten Krankenhäuser der Stadt.

Mit der Überwachung der Trink- und Badegewässerqualität, der Koordinierung und Bewertung der Infektionskrankheiten im Land Berlin, der Zulassung lebensmittelverarbeitender Betriebe und der Beurteilung von übergeordneten gesamtstädtischen Vorhaben bezüglich ihrer Gesundheitsverträglichkeit wird ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit der Berliner geleistet.

Die Genehmigung und Überwachung von gentechnischen Forschungen und von Tierversuchen ist eine wesentliche Grundlage für den biomedizinischen Forschungsstandort Berlin.

Die Ärztliche Begutachtung des Landesamtes für Gesundheit und Soziales erstellt medizinische Gutachten im Rahmen des Schwerbehindertenrechts, des sozialen Entschädigungsrechts und des Landespflegegeldes.

Die Zentrale Medizinische Gutachtenstelle (ZMGA) führt auf der Grundlage geltender Vorschriften im Beamten- und Tarifrecht des Öffentlichen Dienstes im Auftrag von Behörden amts- und vertrauensärztliche Begutachtungen durch.
Darüber hinaus können auch Einzelpersonen Aufträge an die ZMGA erteilen, wenn dies in den entsprechenden Gesetzen und Rechtsvorschriften so vorgesehen ist.

Zudem gehört das Überwachen von Betrieben und Einrichtungen, die Medizinprodukte herstellen und in den Verkehr bringen sowie die Überwachung von Betreibern und Anwendern von Medizinprodukten - einschließlich der Aufbereitung von Medizinprodukten (Krankenhäuser, Arztpraxen und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens) zu den Aufgaben des LAGeSo.


Kontakt

Landesamt für Gesundheit und Soziales (LAGeSo)
Dienstgebäude
Turmstr. 21
10559 Berlin

Stadtplan


Haus A
Telefon:(030) 90229-0
E-Mail

Postanschrift
(für alle Dienstgebäude)
Postfach 31 09 29
10639 Berlin

Fahrverbindungen

U-Bahnhof:
Turmstr. :
U 9 (Fahrstuhl vorhanden)
Birkenstr.:
U 9 (kein Fahrstuhl vorhanden)

Bushaltestelle:
Havelberger Str.:
M 27
Turmstr./ Lübecker Str.:
101, 123, 187
U-Turmstr.:
245, TXL

"Berlin barrierefrei"

Barrierefrei Neu
Den Dienstgebäuden in der Turmstraße 21 wurde das Signet "Berlin barrierefrei" verliehen

Weitere Infos zum Signet finden Sie beim Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung

Corporate Health Award 2013 Exzellenz

Exzellenz Siegelmarken Cha2013