Die Merkzeichen und ihre gesundheitlichen Voraussetzungen

Funktionsstörungen infolge einer Behinderung, die als Voraussetzung für die Inanspruchnahme von Rechten und Nachteilsausgleichen bedeutsam sind, werden als Merkzeichen oder Merkmale im Schwerbehindertenausweis eingetragen.

G - erhebliche Gehbehinderung

Link zu: G - erhebliche Gehbehinderung
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen hat Bedeutung für die Fahrt im öffentlichen Personenverkehr oder die Kfz-Steuer-Ermäßigung. Mit dem Merkzeichen kann bei Sozialhilfe/ Grundsicherung ein Mehrbedarf beantragt werden. Weitere Informationen

B - Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson

Link zu: B - Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen hat Bedeutung für die Begleitung des schwerbehinderten Menschen im öffentlichen Personenverkehr. Weitere Informationen

aG - Außergewöhnliche Gehbehinderung

Link zu: aG - Außergewöhnliche Gehbehinderung
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen hat Bedeutung für die vergünstigte oder unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personenverkehr und für die Kfz-Steuer-Befreiung sowie für die Parkerleichterungen Weitere Informationen

H - Hilflosigkeit

Link zu: H - Hilflosigkeit
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen hat Bedeutung für die unentgeltliche Beförderung im öffentlichen Personenverkehr und für Kfz-Steuerbefreiung sowie Vergünstigungen bei der Steuer. Weitere Informationen

Bl - Blindheit

Link zu: Bl - Blindheit
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen „Bl“ hat Bedeutung für die Fahrt im öffentlichen Personenverkehr und für die Kfz-Steuer-Befreiung und für Ansprüche nach dem Landespflegegeldgesetz. Weitere Informationen

Gl - Gehörlosigkeit

Link zu: Gl - Gehörlosigkeit
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen „Gl“ hat Bedeutung die Fahrt im öffentlichen Personenverkehr und für die Kfz-Steuer-Ermäßigung und für Ansprüche nach dem Landespflegegeldgesetz. Weitere Informationen

TBl - Taubblind

Link zu: TBl - Taubblind
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen hat Bedeutung für die Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht und für Ansprüche nach dem Landespflegegeldgesetz. Weitere Informationen

RF - Ermäßigung von der Rundfunkbeitragspflicht

Link zu: RF - Ermäßigung von der Rundfunkbeitragspflicht
Bild: LAGeSo

Das Merkzeichen „RF“ hat Bedeutung für die Ermäßigung des Rundfunkbeitrages aus gesundheitlichen Gründen. Weitere Informationen

T - Teilnahmeberechtigung am SonderFahrDienst für Menschen mit Behinderung in Berlin

Link zu: T - Teilnahmeberechtigung am SonderFahrDienst für Menschen mit Behinderung in Berlin
Bild: LAGeSo

Das Merkmal „T“ berechtigt zur Teilnahme am Berliner Sonderfahrdienst (SFD). Weitere Informationen

1. Klasse

Link zu: 1. Klasse
Bild: LAGeSo

Diesen Nachteilsausgleich können nur Schwerkriegsbeschädigte und Verfolgte im Sinne des Bundesentschädigungsgesetzes mit einer anerkannten schädigungsbedingten Minderung der Erwerbsfähigkeit (MdE) ab 70 von Hundert erhalten. Weitere Informationen

Dauernde Einbuße

Menschen mit einem festgestellten Grad der Behinderung von 30 oder 40 können bei ihrem zuständigen Finanzamt auf Antrag einen Pauschbetrag erhalten, wenn die Behinderung zu einer dauernden Einbuße der körperlichen Beweglichkeit geführt hat. Dieser Zusatz steht im Bescheid