Trauma-Ambulanzen

In Berlin gibt es seit 2012 zwei Trauma-Ambulanzen für Betroffene, die Opfer einer Gewalttat wurden.
Mit diesem im Rahmen des Opferentschädigungsgesetzes angelegten Projekt wird Opfern von Gewalttaten und deren Angehörigen eine zeitnahe, schnelle psychotherapeutische Erstversorgung angeboten, um chronische Belastungsstörungen und andere psychische Spätfolgen wirksam zu vermeiden.
Diese Trauma-Ambulanzen befinden sich an den folgenden Berliner Kliniken:

Dort können sich Betroffene nach einer Gewalttat melden und psychotherapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.