Kleine Anfrage - KA VII/0404  

 
 
Nummer:KA VII/0404Eingang:04.10.2013
Eingereicht durch:Engelmann-Strauß, Cornelius
Weitergabe:07.10.2013
Fraktion:Fraktion der PiratenparteiFälligkeit:22.10.2013
Antwort von:BA, BauStadtUmBeantwortet:12.11.2013
Parlament:BVV Treptow-KöpenickErledigt:12.11.2013
  Fristverlängerung bis:
  Nachtrag vom:
 
Betreff:Fahrradstreifen Adlergestell
Anlagen:
Eingang KA VII/0404
Antwort KA VII/0404
   

Kleine Anfragen Eingangstext
  1. Wie wird der Zustand des benutzungspflichtigen Fahrradstreifens des Adlergestells zwischen S-Bahnhof Adlershof und Ernst-Ruska-Ufer (stadtauswärts) von der BVV eingeschätzt, sind Maßnahmen zur Instandsetzung geplant und wenn ja, in welchem Zeitraum sollen diese vollzogen werden und für wie lange wird der Radfahrweg somit nicht benutzbar sein?

 

  1. Wie wird die Möglichkeit eingeschätzt, die derzeit vorhandene Busspur in eine kombinierte Bus- und Radfahrspur umzuwandeln und diese bis an das Ernst-Ruska-Ufer weiterzuführen?

 

  1. Wie wird die Möglichkeit eingeschätzt, die Benutzungspflicht für den Radweg aufzuheben und ggf. den Fahrradstreifen auf der anderen Seite in beidseitiger Richtung befahrbar zu gestalten?

 

  1. Auf dem Teilstück zwischen dem S-Bahnhof Adlershof und dem Ernst-Ruska-Ufer in auswärtiger Richtung ist als kombinierter Fuß- und Radweg mit Benutzungspflicht ausgewiesen. Die Breite dieses Weges beträgt rund 0,5m. Auf welcher Grundlage war diese Ausweisung möglich, da die Gesamtbreite für eine solche Ausweisung zu klein scheint?

 

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)