Kleine Anfrage - KA VII/0335  

 
 
Nummer:KA VII/0335Eingang:21.05.2013
Eingereicht durch:Pönitz, René
Weitergabe:22.05.2013
Fraktion:Fraktion der PiratenparteiFälligkeit:06.06.2013
Antwort von:BA, BauStadtUmBeantwortet:03.06.2013
Parlament:BVV Treptow-KöpenickErledigt:04.06.2013
  Fristverlängerung bis:
  Nachtrag vom:
 
Betreff:Wall AG
Anlagen:
Eingang KA VII/0335
Antwort KA VII/0335
   

Kleine Anfragen Eingangstext
  1. Welche Werbeträger hat die Wall AG gegenwärtig im Bezirk aufgestellt?

 

  1. Mit welchen Einnahmen könnte der Bezirk bei einer marktüblichen Vermarktung dieser Flächen rechnen?

 

  1. Welches Straßenmobiliar (z. B. in Form von Toiletten) hat die Wall AG dem Bezirk Treptow-Köpenick bisher bereitgestellt?

 

  1. Welche Investitions- und Betriebskosten wären für den Bezirk bei eigener Bereitstellung dieses Straßenmobiliars angefallen?

 

  1. Welche Werbeflächen hat der Bezirk der Wall-AG als Gegenleistung jeweils pro bereitgestelltem Straßenmobiliar zur Verfügung gestellt?

 

  1. Gibt/Gab es auch andere Gegenleistungen (z. B. in Form von Geldströmen), wenn ja, um welche Leistungen handelt es sich und zu welchem Zweck wurden sie jeweils eingesetzt?

 

  1. Gibt/Gab es dabei auch Tauschgeschäfte, die nicht innerhalb des Bezirks aufgelöst werden konnten (z. B. in Form von Geldströmen auf Landesebene oder mit anderen Bezirken), wenn ja, um welche Leistungen handelt es sich und zu welchem Zweck wurden sie jeweils eingesetzt?

 

  1. Gibt es zeitliche Befristungen bei einzelnen Werbeflächen?

 

  1. Wie lange läuft der derzeitige Rahmenvertrag?
 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
Bezirksverordnetenversammlung Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Kommunalpolitiker/-in Auszug Realisierung
   Anwesenheit Schriftliche Anfragen (ehemals Kleine)