Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Interessenbekundungsverfahren zu den Multiplikatorenschulungen in der Integrationsarbeit im Förderjahr 2020

Ehrenamtlichem Engagement kommt im Integrationsprozess eine große Bedeutung bei. Damit sich Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ehrenamtlich engagieren können, bedarf es entsprechender Angebote zur Qualifizierung und Weiterbildung. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) fördert daher im Förderjahr 2020 im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) Multiplikatorenschulungen.

Gefördert werden ein- oder mehrtägige Multiplikatorenschulungen zu den unter 1. aufgeführten Themengebieten. Die benötigte Fördersumme soll dabei 5.000€ nicht unterschreiten und eine Höchstgrenze von 15.000€ nicht übersteigen.

Anträge für Multiplikatorenschulungen sind unter Verwendung von easy-Online
über das Förderportal unter: https://foerderportal.bund.de/easyonline/ bis spätestens 31. August 2020, 24:00 Uhr zu stellen. Die Anträge für Multiplikatorenschulungen werden nach Eingang bearbeitet und bei Vorliegen der Fördervoraussetzungen sukzessive bewilligt.

Nach dem 31. August 2020 eingehende Anträge werden bei der Auswahl nicht berücksichtigt. Die Durchführung einer bewilligten Multiplikatorenschulung muss bis zum 15. Dezember 2020 komplett abgeschlossen sein. Die Übertragung einer Zuwendung in(s) Folgejahr(e) ist nicht erlaubt.