Pflegekinderdienst (PKD)

Der Pflegekinderdienst ist im Jugendamt Treptow-Köpenick die zuständige Stelle für die Überprüfung und Auswahl von Pflegestellenbewerbern, die Vermittlung von Kindern und Jugendlichen in Pflegefamilien sowie die Beratung und Begleitung von Pflegeverhältnissen.

Arbeitsschwerpunkte:

• Beratung, Begleitung und Unterstützung von Pflegeeltern, Pflegekindern und ihrer Familien

• Akquise neuer Pflegefamilien für Krisenpflege, befristete Vollzeitpflege und Vollzeitpflege, sowie Öffentlichkeitsarbeit

• Information, Vorbereitung und Überprüfung von Pflegeelternbewerbern

• Erteilung einer Pflegeerlaubnis nach §44 SGB VIII

• Vermittlung von Kindern und Jugendlichen in ausgewählte und geeignete Pflegefamilien

• Fortbildung, Gruppen- und andere Vernetzungsangebote für Pflegeeltern

• Hilfeplanung nach §36 SGB VIII, sowie Prüfung und Installation flankierender Hilfen

Den Erfordernissen des Einzelfalls entsprechend überprüft der Pflegekinderdienst, ob die Pflegeperson eine dem Wohl des Kindes oder Jugendlichen förderliche Erziehung gewährleistet

Haben Sie Interesse daran, sich als Pflegefamilie zu bewerben, wenden Sie sich bitte an den Träger „Familien für Kinder“ und nehmen Sie an einem Infoabend und Vorbereitungsseminar teil.

Anmelden können Sie sich unter:

https://www.pflegekinder-berlin.de/index.php?article_id=40

Möchten Sie direkt Kontakt zu uns aufnehmen, wenden Sie sich bitte an

E-Mail: PKD@ba-tk.berlin.de

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aus aktuellem Anlass finden im Jugendamt ab 16.3.2020 bis auf weiteres keine offenen Sprechstunden mehr statt. Zur Vermeidung von Sozialkontakten zur Prävention der Verbreitung des Corona Virus bitten wir Sie zu prüfen, ob bereits vereinbarte Termine wirklich persönlich wahrgenommen werden müssen.
Wir bitten Sie Ihre Anliegen möglichst mit den jeweils zuständigen Bearbeiter*innen telefonisch oder per Mail zu klären, um nicht zwingend erforderlichen persönlichen Kontakt zu vermeiden. Aufgrund der Personalsituation im Jugendamt bitten wie Sie um Verständnis für ggf. verzögerte Bearbeitung Ihrer Anliegen.

Die kommunalen Jugendfreizeiteinrichtungen werden ab Montag bis auf weiteres geschlossen. Die Tagespflegeeinrichtungen bleiben bis auf weiteres in Betrieb.

Wir bitten Sie um Verständnis für diese Maßnahmen. Wir möchten damit einen Beitrag dazu leisten, die Verbreitung des Virus zu verlangsamen.

In dringenden Kinderschutzfällen wenden Sie sich bitte an den Krisendienst Kinderschutz.