Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona und berlin.de/ba-treptow-koepenick/corona

Inhaltsspalte

Bausteine der Strategie zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements in Treptow-Köpenick

Beirat zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements

Ziel des Beirates ist die Entwicklung von Ideen zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements und deren Umsetzung. In den Beirat sind Vertreterinnen und Vertreter aus

  • der Politik,
  • dem Bezirksamt,
  • der Wirtschaft und Wissenschaft,
  • den Medien,
  • aus gemeinnützigen Organisationen und
  • dem Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick STERNENFISCHER

berufen worden.

Die Idee zur Durchführung einer Fachtagung zum Thema Bürgerschaftliches Engagement im Bezirk Treptow-Köpenick ist in diesem Gremium entstanden.
Eine ausführliche Dokumentation zu dieser Fachtagung vom 19. Mai 2011 finden Sie hier.

Finanzierung des Freiwilligenzentrums Treptow-Köpenick STERNENFISCHER

Für eine nachhaltige Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements sind von den Kommunen Rahmenbedingungen zu schaffen, wie z. B. ein Freiwilligenzentrum mit professionellem Personal. Das Amt für Soziales fördert dieses Projekt mit jährlichen Zuwendungsmitteln. Das Freiwilligenzentrum berät und informiert die Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen über mögliche Engagementfelder und begleitet Freiwillige in ihrem Engagement.

Leitlinien für die Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements des Bezirksamtes Treptow-Köpenick von Berlin

Das Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin hat mit Bezirksamtsvorlage Nr. 620/2011 vom 12.07.2011 zehn Leitlinien zur nachhaltigen Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements im Bezirk Treptow-Köpenick beschlossen.

Jede Abteilung des Bezirksamtes Treptow-Köpenick ist für die Durchführung der Leitlinien für die Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements des Bezirkes Treptow-Köpenick zuständig.

Amt für Soziales: Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements / KIEZKLUBs / Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick STERNENFISCHER

Im Ehrenamtlichen Dienst des Amtes für Soziales ist es möglich, sich als Sozialkommissionsmitglied zu engagieren.

In den 10 kommunalen KIEZKLUBs gibt es unter dem Motto: „Gemeinsam statt einsam“ ebenfalls zahlreiche Gelegenheiten, sich freiwillig zu engagieren.

Zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements organisiert das Amt für Soziales gemeinsam mit dem Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick STERNENFISCHER Veranstaltungen wie z. B. Marktplatz, Freiwilligentag Treptow-Köpenick, Sozialtag & Markt für Freiwilliges Engagement.

Marktplatz

Die Marktplatz-Methode wurde aus den Niederlanden übernommen. Gemeinnützige Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen suchen hier Wege der Kooperation sowie Zusammenarbeit und vereinbaren dazu unentgeltliche „Geschäfte“. Es wird Leistung gegen Leistung getauscht.

In Treptow-Köpenick findet diese Veranstaltung seit 2008 jährlich statt. Sie wird vom Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick STERNENFISCHER in Kooperation mit dem Amt für Soziales sowie Vertreterinnen und Vertreter gemeinnütziger Organisationen und Unternehmen organisiert und durchgeführt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier .

Freiwilligentag in Treptow-Köpenick

Unter dem Motto: „Zeit spenden, mitgestalten, Engel sein für einen Tag“ finden an diesem Tag zahlreiche Aktionen mit und in gemeinnützigen Einrichtungen, Schulen, Vereinen und KIEZKLUBs statt. Es wird den Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit gegeben, sich freiwillig zu engagieren und auszuprobieren, wie es sich anfühlt, ein Engel für einen Tag zu sein und etwas bewegen zu können.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Freiwilligenzentrums Treptow-Köpenick STERNENFISCHER.

Veranstaltungen zur Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements

Jährlich findet der Sozialtag mit über 100 teilnehmenden Organisationen, Vereinen, Projekten aus den Bereichen Soziales, Kultur, Kinder- und Jugend, Sport und Nachbarschaft statt. Einen festen Platz bei dieser Veranstaltung hat der Markt für freiwilliges Engagement, welcher vom Freiwilligenzentrum Treptow-Köpenick STERNENFISCHER organisiert wird. Es werden zahlreiche Möglichkeiten für ein Engagement durch die teilnehmenden Vereine, Organisationen und Projekte angeboten.

Anerkennungskultur

„Danke“ sagen für das freiwillige Engagement ist Herzenssache. Das Amt für Soziales würdigt und wertschätzt das freiwillige Engagement mit Festveranstaltungen und Fortbildungsangeboten für Ehrenamtliche aus den Sozialkommissionen und KIEZKLUBs.

Die Ausstellung eines FreiwilligenPasses durch das Amt für Soziales soll zu einer Kultur der Anerkennung freiwilligen Engagements beitragen und die erworbenen Kompetenzen dokumentieren.