Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Interessenbekundungsverfahren zur Etablierung eines „Unterstützten Umgangsangebotes“ in Form eines Umgangscafés

Pressemitteilung vom 14.09.2021

Dem Bezirkzamt Treptow-Köpenick stehen zur Finanzierung und zur Etablierung eines „Unterstützten Umgangsangebotes“ in Form eines Umgangscafés ca. 10.000 € für 2021 zur Verfügung. Vorbehaltlich der Zuweisung der Zuwendungsmittel durch die Senatsverwaltung ist es beabsichtigt, das Projekt in 2022 mit einer Förderung von ca. 20.000 € fortzuführen.
Ziel des jugendhilfespezifischen Interessenbekundungsverfahrens ist es, Interessierte für das Leistungsangebot zu erkunden, sowie die eingereichten Konzepte zu prüfen und auf den bezirklichen Bedarf abzustimmen. Das Leistungsangebot soll im Prognoseraum 4/5 des Bezirks Treptow-Köpenick angeboten werden.

Bis zum 26.09.2021 haben anerkannte Träger der freien Jugendhilfe die Möglichkeit, ihr Interesse für die Umsetzung von Angeboten und Projekten gegenüber dem Jugendamt zu bekunden.

Weitergehende Informationen sind unter https://www.berlin.de/ba-treptow-koepenick/politik-und-verwaltung/aemter/jugendamt/aktuelles/artikel.1125401.php einsehbar.