Berlin informiert zum Coronavirus

Weitere Informationen unter: berlin.de/corona

Inhaltsspalte

Drei Wunschbäume für Treptow-Köpenick

Wunschbaum im Rathaus Köpenick
Bild: BA Treptow-Köpenick
Pressemitteilung vom 30.11.2020

Am Montag, dem 30. November 2020, hat Bezirksbürgermeister Oliver Igel gemeinsam mit dem Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ den Wunschbaum im Foyer des Rathauses Köpenick eingeweiht und damit die Wunschbaumsaison 2020 auch für Treptow-Köpenick eingeläutet.
Auch 2020 unterstützt der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ Kinder aus zahlreichen Einrichtungen im Bezirk, die ansonsten vielleicht keine Weihnachtsgeschenke erhalten.

Drei der berlinweit verteilten Bäume sind ab sofort in Treptow-Köpenick zu finden. Neben dem Rathaus Köpenick können weitere Wünsche im Rathaus Treptow und im historischen Rathaus Friedrichshagen „gepflückt“ werden.

Bildvergrößerung: Bezirksbürgermeister Igel schmückt mit dem Verein "Schenk doch mal ein Lächeln" den Wunschbaum im Foyer des Rathauses Köpenick
Bild: BA Treptow-Köpenick

Bezirksbürgermeister Oliver Igel: „Nicht jeder Familie ist es möglich, die Wünsche ihrer Kinder zu erfüllen. Insbesondere das zurückliegende Jahr hat den Kindern und Familien vieles abgefordert. Viele Angebote konnten pandemiebedingt nicht aufrechterhalten werden. Ich bin deshalb sehr froh, dass es die Wunschbaumaktion auch 2020 gibt, um Kinderwünsche zu erfüllen.“

Ab sofort können die Wünsche der Kinder vom Wunschbaum „gepflückt“ werden. Auf den Weihnachtssternen stehen die Wünsche, häufig auch mit konkreten Artikelbezeichnungen. Die Geschenke können unverpackt – am besten in offenen Geschenktüten – bis zum 12. Dezember 2020 von Montag bis Freitag in den jeweiligen Häusern (Pforte) abgegeben werden.

Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ und das Bezirksamt Treptow-Köpenick bedanken sich recht herzlich bei allen Schenkenden.