Pablo – Ein Lastenfahrrad für´s Allende-Viertel

Lastenfahrrad Pablo
Bild: BENN Allende-Viertel/ L.I.S.T. GmbH
Pressemitteilung vom 02.04.2019

Pünktlich zum Frühlingsanfang ist es soweit: Dem Allende-Viertel steht ab 8. April 2019 das Lastenfahrrad „Pablo“ zur Verfügung. Aus Mitteln des Integrationsmanagements „BENN – Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften“ finanziert, ist es über die Plattform „fLotte“ ab sofort kostenlos zu leihen.

Lastenfahrräder sind eine echte Alternative zum Auto. Ob der Wochenendeinkauf oder ein kleiner Umzug, gerade auf kurzen Distanzen bietet das Lastenrad eine schnelle, kostengünstige und umweltfreundliche Möglichkeit des Transportes. Neben der Verringerung des Schadstoffausstoßes entlasten sie zudem die Städte auch in Bezug auf Platzverbrauch und Lärm.

In Berlin sind Lastenräder seit einigen Jahren an immer mehr Standorten kostenlos zu leihen. Führender Kooperationspartner beim kostenlosen Verleih ist der ADFC. Über deren Plattform fLotte können Bürgerinnen und Bürger Lastenräder bis zu drei Tage ausleihen.

Da es ein solches Angebot für Köpenick noch nicht gab, entschied sich das
Integrationsmanagement BENN Allende-Viertel das erste Lastenrad für das Allende-Viertel anzuschaffen. Das Integrationsmanagement BENN existiert seit Sommer 2017 am Standort Allende-Viertel. In der Nähe großer Flüchtlingsunterkünfte eingerichtet, ist Hauptanliegen von BENN das nachbarschaftliche Zusammenleben gemeinschaftlich zu gestalten. Dafür stehen jährlich Sach- und Honorarmittel zur Verfügung. Das Lastenrad „Pablo“ wurde daraus finanziert. Angeschafft für die gesamte Nachbarschaft, kann es ab sofort kostenlos entliehen werden. Ganz einfach über die Online-Plattform fLotte (www.flotte-berlin.de) oder direkt im Vor-Ort-Büro BENN Allende-Viertel, Pohlestraße 4, 12557 Berlin bzw. die BENNWebseite www.benn-allende-viertel.de
.
Kontakt: Lena Zeller
Benn-allende-viertel@list-gmbh.de
Tel.: 030 – 65 66 60 94