Wie fahrradfreundlich ist Berlin? Jetzt abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test 2018!

Pressemitteilung vom 05.09.2018
Bildvergrößerung: ADFC-Fahrradklima-Test 2018
Bild: ADFC

Ab sofort bis zum 30. November läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test. Der Fahrrad-Club ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Kommune zu bewerten. Bei der Online-Umfrage werden 32 Fragen gestellt. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.

Die Umfrage findet von 1. September bis 30. November über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2019 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach sechs Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die nach der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

Beim letzten Fahrradklima-Test 2016 haben mehr als 120.000 Radfahrerinnen und Radfahrer mitgemacht. Die Ergebnisse vom letzten Durchgang sind zu finden unter www.fahrradklima-test.de/karte beim Klick auf die jeweilige Kommune.

Der Bezirksstadtrat für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung, Rainer Hölmer, ist gespannt auf die Ergebnisse und ermuntert die Radfahrerinnen und Radfahrer in Treptow-Köpenick zur Teilnahme an der Umfrage: „Die Untersuchung ist eine Chance, Potentiale und Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich der Fahrradfreundlichkeit zu identifizieren. Auf dem Weg hin zu dem selbst gesetzten Ziel des fahrradfreundlichen Bezirks kann ein solcher Fahrradklima-Test neue Impulse geben.“