Inhaltsspalte

Duale Studiengänge

Technology word cloud illustration
Bild: bloomua - fotolia.com

Das duale Studium – die Verbindung von Theorie und Praxis

Wer sich für ein duales Studium entscheidet, steigt nicht nur in die Theorie, sondern gleichzeitig – und das ist das Besondere – in die Praxis ein. Anders als beim klassischen Hochschulstudium sind bei dualen Studiengängen Praxiszeiten durchgängig in das Studium integriert. Dies wird durch den Wechsel (im Durchschnitt alle drei Monate) zwischen den zwei Lernorten, der Hochschule und dem Bezirksamt Neukölln, erreicht.

Ausbildungs-/Studiengang:
In der Hochschule absolvieren die Studierenden ein anspruchsvolles Studienprogramm, im Bezirksamt Neukölln gewinnen sie passgerechte Berufspraxis. So vermittelt das duale Studium sowohl fundierte Fachkenntnisse als auch berufspraktische Erfahrungen durch eine unternehmensbezogene Ausbildung. Alle dual Studierenden bekommen eine monatliche Vergütung, die ihnen die nötige finanzielle Sicherheit bietet, um sich auf das anspruchsvolle Studium zu konzentrieren.

Nach dem dualen Studium:
Nach einem praxisintegrierten Studium eröffnen sich den Absolventen/innen sehr gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Berufsstart und beste Karrierechancen. Denn sie verfügen nicht nur über ein hohes Fachwissen, sondern auch über umfassende Praxiserfahrung. Leitidee der dualen Studiengänge ist die Verknüpfung vom akademischen Wissen und praktischer Berufserfahrung sowie die hohe Berufsbefähigung der Absolventen/innen. Das Studienkonzept des dualen Studiums entspricht dem Bedarf von Wirtschaft und Verwaltung an Führungskräften mit Praxiserfahrung und ausgeprägter Managementqualifikation.

Vorteile für Studierende im dualen System:
  • kurze Studiendauer: acht Semester in vier Jahren für das duale Studium „Landschaftsbau und Grünflächenmanagement“ mit integrierter Ausbildung zur/zum Gärtner/in, Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau; sechs Semester in drei Jahren für alle anderen Studiengänge
  • Studium im Wechsel: dreimonatige Studienphasen mit Praxisphasen von gleicher Dauer. Das macht das Studium interessant und abwechslungsreich.
  • Studium in kleinen Gruppen: maximal 34 Studierende in den Kursen und Seminaren
  • finanzielle Unabhängigkeit: Alle Studierenden erhalten für die gesamte Dauer des Studiums eine monatliche Vergütung.
  • beste Job-Chancen: Die meisten Absolvent/innen absolvieren das duale Studium mit dem Arbeitsvertrag „in der Tasche“.

Bauingenieurwesen

Link zu: Bauingenieurwesen
Bild: Berliner Schulbauoffensive

Soziale Arbeit

Link zu: Soziale Arbeit
Bild: Annie Spratt auf Unsplash

Landschaftsbau und Grünflächenmanagement

Link zu: Landschaftsbau und Grünflächenmanagement
Bild: Bezirksamt Neukölln von Berlin

Öffentliche Verwaltung (Informationen folgen)

Gruppe von Kreativen
Bild: vadimphoto1@gmail.com/Depositphotos.com