Drucksache - 0341/XX  

 
 
Betreff: Beschulung für Kinder und Jugendliche aus dem C&A in bisherigen Schulklassen ermöglichen
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:LINKELINKE
Verfasser:Reichenbach, MarinaReichenbach, Marina
Drucksache-Art:AntragMitteilung - 2. Lesung
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung Vorberatung
18.10.2017 
11. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
13.12.2017 
13. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin zur Kenntnis genommen (Beratungsfolge beendet)   
Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur Vorberatung
05.12.2017 
13. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Bildung, Schule und Kultur gegenstandslos   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Überweisung BSK
zurückgezogen
Beschluss

Der Antrag wird von der antragstellenden Fraktion gem. § 19 Abs. 7 GO zurückgezogen.

 

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten eine Lösung zu suchen, bei der die Kinder und Jugendlichen nach der Schließung der Notunterkunft im ehemaligen C&A-Kaufhaus möglichst weiter in ihre bisherige Schule gehen können bzw. ein Wechsel der (Willkommens-) Klasse vermieden wird.

 

 

Begründung:

Nach einem möglichen Umzug in die Haarlemer Straße sollte, um den Lernerfolg nicht zu gefährden, der Unterricht möglichst in gewohnten Umfeld fortgesetzt werden.

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen