Drucksache - 0577/XX  

 
 
Betreff: Eine neue Küche für den Jugendclub Manege
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:LINKEBzBm/FinWi
Verfasser:Pohl, Tony// Posselt, ChristianHikel, Martin
Drucksache-Art:AntragVorlage zur Kenntnisnahme - SB
Beratungsfolge:
Bezirksverordnetenversammlung
21.03.2018 
17. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin überwiesen   
Jugendhilfeausschuss
19.04.2018 
19. öffentliche Sitzung des Jugendhilfeausschusses gegenstandslos   
Ältestenrat
23.05.2018    36. nichtöffentliche Sitzung des Ältestenrates      
30.05.2018    37. nichtöffentliche Sitzung des Ältestenrates      
20.06.2018    39. nichtöffentliche Sitzung des Ältestenrates      
22.08.2018    41. nichtöffentliche Sitzung des Ältestenrates      
29.08.2018    42. nichtöffentliche Sitzung des Ältestenrates      
Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft, Verwaltung und Gleichstellung
09.10.2018 
19. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Haushalt, Wirtschaft, Verwaltung und Gleichstellung mit Änderungen im Ausschuss beschlossen   
Bezirksverordnetenversammlung Entscheidung
17.10.2018 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin ohne Änderungen in der BVV beschlossen   
19.06.2019 
35. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
14.08.2019 
36. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin vertagt   
28.08.2019 
37. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin mit Abschlussbericht zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Anlagen:
Antrag
Überweisung JHA
Ausschuss JHA Beschluss
Ältestenrat vertagt
Antrag neuer Initiator
Ältestenrat vertagt 2
Ältestenrat Überweisung HWVG
Ausschuss Beschluss
Beschluss
Vorlage zur Kenntnisnahme SB
Vorlage zur Kenntnisnahme SB vertagt 1
Vorlage zur Kenntnisnahme SB vertagt 2
Schlussbericht

Der Ausschuss empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Annahme des Antrages in folgender Fassung:

 

Änderung:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, im Rahme der Prüfung des Neubaus der Manege zu klären, ob vor den Baumaßnahmen der Einbau einer neuen Küche sinnvoll ist.

 

 

 

Der Ausschuss empfiehlt der Bezirksverordnetenversammlung die Überweisung des Antrages in den Ausschuss für Haushalt, Wirtschaft, Verwaltung und Gleichstellung.

 

Ursprung:

Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt wird gebeten, die Finanzierung einer neuen Küche für den Jugendclub Manege zu übernehmen.

 

Begründung:

Im Jugendclub Manege erhalten die Kinder und Jugendlichen drei mal in der Woche eine warme Mahlzeit. Dieses Angebot wurde geschaffen, weil einige Kinder und Jugendliche häufig weniger als drei Mahlzeiten am Tag haben und aus diesem Grund hungrig in den Jugendclub kommen. Darüber hinaus können die Besucher*Innen ein mal in der Woche im Rahmen der Mitmachküche selbst kochen. Ferner wird die Küche regelmäßig vom Stadtteilbüro, den Stadtteilmüttern und der Kita Highway genutzt.

Leider ist die Küche derzeit in einem desolaten Zustand. Eine Neuanschaffung ist dringend notwendig. Deshalb haben die Kinder und Jugendlichen ein Rap-Video gedreht und eine Spendenaktion gestartet. Bisher sind dadurch ca. € 1300 eingegangen. Für die neue Küche werden jedoch ca. € 4000 benötigt.

Mit der Finanzierung einer neuen Küche wird das Bezirksamt seiner Verantwortung für die Träger der Jugendarbeit gerecht, würdigt das Engagement und die Eigeninitiative der Kinder und Jugendlichen und fördert ihr leibliches Wohl.

 

__________________________________________________________________________

- Schlussbericht

 

Im Ergebnis der Abstimmung zwischen mit dem Träger, der Verwaltungsleitung des Campus Rütli sowie der fachvermögenden Abteilung des Bezirksamtes ist entschieden worden, dass trotz des derzeit geplanten Neubaus der Jugendeinrichtung Manege der Einbau von neuen Küchenmöbeln notwendig ist. Der Einbau der neuen Küche erfolgt voraussichtlich in den Sommerferien. In diesem Zusammenhang wird auch der Bodenbelag in der Küche ausgetauscht.

 

Das Bezirksamt sieht damit den Beschluss der BVV als erledigt an.

 

Berlin-Neukölln, den 20. Mai 2019

 

 

 

Martin Hikel

Bezirksbürgermeister

 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen