Auszug - Praxisorientiertes Sportfach Selbstverteidigung  

 
 
25. öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln von Berlin
TOP: Ö 10.16
Gremium: Bezirksverordnetenversammlung Beschlussart: überwiesen
Datum: Mi, 17.10.2018 Status: öffentlich
Zeit: 17:00 - 23:25 Anlass: ordentliche Sitzung
Raum: BVV-Saal
Ort: Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Str. 83, 12040 Berlin, 2. Etage
0863/XX Praxisorientiertes Sportfach Selbstverteidigung
   
 
Status:öffentlich  
 Ursprungaktuell
Initiator:AfDSport
Verfasser:1. Piehl, Stephan
2. Beitritt: Fraktionslose, Zielisch, Anne
Schenk, Olaf
Drucksache-Art:AntragBeschlussempfehlung - 2. Lesung
 
Beschluss


Die Bezirksverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Das Bezirksamt möge sich auf Landesebene dafür einsetzen, dass für Mädchen und junge Frauen in der Grund - und Oberschule im Sportunterricht ein praxisorientierter Bereich für Selbstverteidigung bereitgestellt wird. Junge Frauen sollen befähigt werden, sich im Alltag gegen generelle, aber auch sexuelle Übergriffe zur Wehr zu setzen.

 

Der Antragsteller Herr BV Piehl begründet den Antrag.

 

Redebeträge: Herr BV Kringel, Herr BV Babilon

 

Herr BV Kringel beantragt die Überweisung in den Sportausschuss.

 

Herr BV Babilon beantragt die Überweisung in den Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur.

 

Der Antrag auf Überweisung in den Sportausschuss wird mit den Stimmen der SPD, der CDU, der Grünen, der Gr. FDP und der Fraktionslosen gegen die Stimmen der BN-AfD beschlossen.

 

Der Antrag auf Überweisung in den Ausschuss für Bildung, Schule und Kultur wird mit den Stimmen der SPD, der CDU, der Grünen, der LINKEN, der AfD und der Gr. FDP gegen die Stimmen der BN-AfD bei Enthaltung der Fraktionslosen abgelehnt.


 
 

Legende

Ausschuss Tagesordnung Drucksache
BVV Aktenmappe Drucksachenlebenslauf
Fraktion Niederschrift Beschlüsse
Sitzungsteilnehmer Auszug Realisierung
   Anwesenheit Kleine Anfragen